Rezepte

Helau, Alaaf und Ela: heute gibt es Krapfen

Viele bunte Designs sind in den letzten Wochen bei uns eingegangen und bedruckte Stoffe wurden bestellt. Wofür? Na ganz klar, um Kostüme selber zu nähen! Außerdem gibt es eine Tradition, die sich selbst bei uns im Büro durchgesetzt hat. Seit Jahren bringen wir reihum für alle Krapfen oder andere Bäckereien mit.

Das Schöne ist, dass diese Tradition fast in jedem Land bekannt ist: In Frankreich gibt es ‚Mardi Gras‘, in England ‚Pancake Day‘ und auch in Italien, Spanien, Polen und natürlich Deutschland ist dieser Tag bekannt.

Am Tag vor Aschermittwoch, dem Beginn der Fastenzeit, gibt es noch einmal so richtig eine Ladung Hüftgold – ob Pancakes, Kräppel, Berliner, Pfannkuchen oder auch Churros – wir sind dabei!

Krapfen und Churros zum Karneval bei Originelle Fotogeschenke

Heute habe ich ein super einfaches und schnelles Rezept für euch ausprobiert und möchte es natürlich gerne mit euch teilen.

CHURROS – jeder kennt sie, die meisten lieben sie

Köstliche in Fett ausgebackene Teigstangen, die in Zimt – Zucker gewälzt werden und meist mit einem Schokoladendip gereicht werden. Schon beim Schreiben läuft mir das Wasser im Mund zusammen…

Helau, Alaaf und Ela – heute gibt es Churros bei Originelle Fotogeschenke

Schokososse und Zim-Zuckermischung für Churros

Was ihr für eure eigenen Churros braucht:

150g Mehl

1 TL Backpulver

1 EL Pflanzenöl

250ml heißes Wasser

  • Bereite in einer Schüssel die Zimt – Zuckermischung vor.
  • Wenn du magst, kannst du dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen, mit einem Schuß Milch (Mandelmilch eignet sich besonders gut) und einem Teelöffel Kokosfett verrühren. So wird die Schokolade nicht wieder hart, wenn sie kalt wird, sondern bleibt schön cremig.
  • Vermische das Mehl, Backpulver und Öl und rühre zuletzt das heiße Wasser unter.
  • 1l Pflanzenöl im Topf heiß werden lassen.
  • Sobald das Öl heiß genug ist, kannst du mit einer Gabel jeweils ein wenig Teig ins Öl gleiten lassen. Innerhalb von 2 bis 3 Minuten sind die Churros fertig und können herausgeholt werden und auf einem Stück Küchenkrepp abgetropft werden. Dann direkt in der Zimt – Zuckermmischung wenden und auf einen Teller legen.
  • Wer es gerne professioneller mag: Der Teig kann auch voreab in eine Spritztüte mit sternförmiger Tülle gefüllt werden und dann jeweils in kleinen Schlangen ins Öl gespritzt werden. So entsteht die typische Churrosform – aber lasst euch sagen, der Geschmack ist genau der gleiche, egal wie deine Churros aussehen!

Lasst es euch schmecken!

Churros mit Schokososse und Tee in Fototasse

Join the discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.