Rezepte

Halloween Red Velvet Cupcakes

Cupcakes Halloween

Ein wenig Halloween bei Originelle Fotogeschenke

Halloween ist so eine Sache, entweder man mag es oder überhaupt nicht.
Wir haben den für uns passenden Mittelweg gefunden: Keine gruseligen Kostüme, kein Theaterblut und Spinnenweben, aber ein paar Kürbisse und natürlich ein wenig ‚Süßes oder Saures‘. Und was passt da besser als Red Velvet Cupcakes, rot wie Blut? Die Glasur ist grünlich, damit es ein wenig besser zu Halloween passt. Und damit es nicht ganz so langweilig ist, haben ein paar der Cupcakes eine kleine Überraschung.

Red Velvet Cupcakes

60 g Butter

150 g Zucker

1 Ei

150 g Mehl

10 g Kakaopulver

20 ml rote Lebensmittelfarbe

1/2 TL Vanille-Essenz

120 ml Buttermilch

1/2 TL Salz

1/2 TL Natron

1 1/2 TL Essig (hell)

1. Mische Butter mit Zucker , rühre dann das Ei dazu. Gut rühren! Schön cremig ist es am besten.
2. Mische in einer kleinen Schüssel Kakao, Lebensmittelfarbe und Vanille-Essenz.
3. Mische die rote Mischung unter die Butter-Ei Masse.
4. Füge nacheinander das Mehl und die Buttermilch hinzu.
5. Jetzt kommt noch die geheime Zutat dazu: Salz, Natron und Essig. Ja, richtig gelesen, Essig. Gut verrühren, und dann kannst du den Teig
auch schon in deine Cupcake Formen füllen.Die Masse reicht für 12 Cupcakes. Bei 180 Grad ca. 15 – 20 Minuten backen, bis der Teig leicht
nachgibt und kein Teig mehr am Holzspieß klebenbleibt. Abkühlen lassen – und in der Zwischenzeit das Icing vorbereiten.

Glasur

450 g Puderzucker

110 g Butter

110 g Frischkäse natur

1 TL Vanille-Essenz

1. Puderzucker sieben, mit den restlichen Zutaten gut mixen. Am besten geht es mit dem Standmixer oder auch Schneebesen.
Wenn du magst, kannst du hier ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinzufügen, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.
2. Icing in Spritztüte füllen und die Cupcakes damit verzieren. Falls du zuviel zeit hast und sehr kreativ bist, kannst du die Cupcakes auch noch
mit Halloween-Deko verzieren. Spinnen, Kürbisse, alles was dir einfällt.

Viel Spaß beim Nachbacken! Übrigens, die Cupcakes kommen immer gut an, egal ob zu Halloween, Weihnachten, Geburtstagen oder auch einfach nur so zwischendurch.

Join the discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.