Tutorials

Nähanleitung Nikolausstiefel nähen mit kostenlosem Schnittmuster

Ein Nikolausstiefel gehört zur Vorweihnachtszeit genauso wie die Geschenke zu Weihnachten. Manche mögen es Sentimentalität nennen, aber handgenähten Nikolausstiefel sind einfach viel hübscher und persönlicher, vor allem, wenn du sie noch selbst designt hast.

Bei Originelle Fotogeschenke zeigen wir dir, wie du deinen eigenen Nikolausstiefel nähen kannst. Hierfür drucke einfach das herunterladbare Schnittmuster aus und folge der Schritt-für-Schritt-Nähanleitung.

Weihnachtsstiefel nähen: Das brauchst du:

  • Schnittmuster “Nikolausstiefel” kostenlos zum Herunterladen
  • Stoffschere
  • Nähmaschine & Faden (du kannst den Nikolausstiefel auch mit Hand nähen, wir empfehlen aber eine Nähmaschine)
  • Kreide
  • Stecknadeln
  • Klebeband
  • 10cm langes Schleifenband in der Farbe deiner Wahl
  • Stoffstück in A3-Größe für den Bund (aus dem Laden oder selbst bedruckt)
  • Stoffstück in A2-Größe für die Socke (aus dem Laden oder selbst bedruckt)

Anleitung Nikolausstiefel nähen

1) Wähle deinen Stoff aus

Du bist dir nicht sicher, welchen Stoff du nehmen sollst? Wir haben einige Stoffvorschläge am Ende der Anleitung für dich zusammengetragen.
Nikolaus Schnittmuster kostenlos zusammenfügen

2) Bereite dein Schnittmuster “Nikolausstiefel” vor

Klicke einfach hier, um dein kostenloses Schnittmuster für deinen Nikolausstiefel herunterzuladen. Du kannst es auf 3 A4 Blättern im originalen Maßstab ausdrucken. Schneide dein Schnittmuster aus und schon kann’s losgehen.

3) Nikolausstiefel-Schnittmuster zusammenfügen

Verbinde Teile A1 und A2 entlang der gestrichelten Linie mit Klebeband. Das wird später die Socke. Behalte Teil B für den Bund noch separat. Der Bund kann aus dem gleichen oder einem anderen Stoff wie die Socke genäht werden.

4) Stoff zurechtschneiden

Lege dein Schnittmuster auf deinen Stoff. Nutze die Pfeile auf dem Schnittmuster, um das SM dem Fadenverlauf des Stoffes (oder auch Webkante) anzugleichen. Fixiere das SM mit Stecknadeln und schneide deinen Stoff entlang der Kante aus. Du kannst aber auch mit Kreide um das Schnittmuster zeichnen, dann das Papier entfernen und dann deinen Stoff zurechtschneiden. Drehe dann dein SM auf die andere Seite und wiederhole diesen Schritt für die entgegengesetzte Seite deines Stiefels.
Stecknadeln für Nikolausstiefel nähen

5) Stoff zusammenstecken

Nimm deine 2 Sockenteile und fixieren sie mit deinen Stecknadeln passgenau aufeinander. Beachte hier, dass die rechte Seite (die Seite mit dem Stoffmuster) nach innen zeigt.

6) Es geht an’s Nähen

Nähe deine 2 Stoffteile mit deiner Nähmaschine von Ferse über Zeh und die Seiten der Socke zusammen und lasse ca. 1cm Nahtzugabe. Lasse hierbei allerdings die obere Öffnung deines Stiefels offen (ansonsten können die Geschenke nirgends hin).
Anleitung Nikolausstiefel

7) Bund vorbereiten

Lege die 2 Stoffteile des Bundes mit der rechten Seite aufeinander. Forme eine Schleife mit deinem Schleifenband und lege es seitlich zwischen die Bund-Teile. Die Enden der Schleife sollen zwischen den Stoffteilen auf Höhe der Faltlinie herausstehen, damit, wenn umgedreht, die Schleife Stelle ist.

8) Bund nähen

Nähe die rechte und linke Kante des Bundes zusammen und lasse oben und unten Öffnungen.

9) Bund falten

Falte die untere Kante des Bundes um, sodass obere und untere Kante und die falschen Seiten jetzt aufeinanderliegen. Die Schleife deines Schleifenbandes sollte jetzt nach außen zeigen.

10) Socke und Bund geben sich die Hand

Lege den Bund in die Socke hinein, sodass die rechten Seiten der Socke und des Bundes zusammen sind und alle unbearbeiteten Kanten des Bundes und der Socke am oberen Ende der Socke ausgerichtet sind. Stelle sicher, dass sie Seite mit der Schleife auf der Seite der Sockenferse ist.

11) Und wieder nähen

Als nächstes nähe die unbearbeiteten Kanten in einem Kreis zusammen, sodass du immer noch in das Innere der Socke hineingreifen kannst.

12) Letzter Schritt vor dem Jubelieren

Krempel deine Socke um, sodass die rechte Seite jetzt nach außen zeigt. Jetzt nur doch den Saum etwas flachdrücken und fertig ist dein selbstgenähter Nikolausstiefel.

Welcher Stoff ist am besten geeignet?

Wenn du nicht so genau weißt, welcher Stoff am besten passt, haben wir einige für dich rausgesucht, die du selbst gestalten und daraus einen super persönlichen Nikolausstiefel nähen kannst: Organische Halbpanama-Baumwolle gibt deinem Nikolausstiefel ein rustikalen Look. Für etwas Trendigeres macht sich Loopback Sweater Vintage Jersey sehr gut. Für den traditionellen Nikolausstiefel empfehlen wir Polar-Fleece, plüschiges Samt oder Faux Suede Stoff. Mehr Informationen und noch mehr Stoffe findest du auf unserer Seite zum Stoffe bedrucken.

Tutorials

Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne…

Das Laternenfest steht vor der Tür (mal wieder, wie jedes Jahr ganz überraschend…) und du möchtest gerne mit deinem Kind selber die Laterne basteln? Zwei einfache Ideen rund um Laternen und auch Lichterdeko für Zuhause findest du hier – endlich mal wieder ein Grund, einen schönen Bastelnachmittag mit deinem Kind einzuplanen. 🙂

1. Luftballon und Seidenpapier – Laterne
ballonlaterne selber machen

Du brauchst:
Luftballons, Seidenpapier, Kleister, Zeitung (als Unterlage), ein hohes Glas als Stütze, Draht, einen Holzstab und eine Kerze
Und so geht es:
1. Lege die Arbeitsfläche mit Zeitungspapier aus.
2. Mische den Kleister nach Packungsanleitung in einem Glas an.
3. Bereite das Seidenpapier vor und reiße es in kleine Stücke. (All diese Schritte kannst du wunderbar mit deinem Kind machen – bitte nicht vergessen.)
4. Blase den Luftballon auf – am besten so groß, wie später deine runde Laterne werden soll.
5.  Dann kann es schon losgehen: Halte den Luftballon am Knoten fest und bestreiche den Ballon mit einer Schicht Kleister. Lege dann eine Lage Seidenpapierschnipsel auf den Ballon. (Ob mit Pinsel oder den Händen, das ist dir überlassen.)
6. Weiter geht’s: Eine Schicht Kleister, wieder eine Schicht Seidenpapier. Und das nicht nur einmal ,sondern weil es so viel Spaß macht, gleich ein paarmal hintereinander. Solange, bis du ein paar Schichten Papier auf dem Ballon hast.
7. Mit dem Kleistern kannst du die Kanten schön glattstreichen – so dass du später, wenn es getrocknet ist, eine schöne runde Ballonkugel hast. Dann einfach ein paar Stunden richtig duchtrocknen lassen (Tipp: mit der Wäscheklammer an der Leine aufhängen oder auf ein Glas zum trocknen legen).
8. Getrocknet? Gut – jetzt einfach den Ballon einschneiden und aus der Form herausziehen. Oben kreisförmig schneiden, dann links und rechts je ein kleines Loch einschneiden, den Draht halbrund biegen, jeweils durch das Loch ziehen und fest knicken – in die Mitte einen Knick, damit der Draht vom Stock hält – fertig!

2. Stofflaternen

Du brauchst:
leere Camembert – Schachteln (rund), Schere, Kleber, bedruckter Stoff, Draht, einen Holzstab und eine Kerze
Und so geht es:

1. Bereits ein paar Tage, bevor du die Laterne basteln möchtest, kannst du dich mit deinem Kind zusammensetzen und gemeinsam ein Bild malen, Fotos aussuchen oder auch eine Collage entwerfen. Ein jüngeres Kind kann entweder einfach selber Bilder malen oder aber ihr könnt auch gemeinsam schöne Fotos aussuchen und damit das Stück Stoff gestalten. Wir empfehlen Stiff Translucent oder Scroll – beide sind lichtdurchlässig und stabil genug.
2. Nachdem ihr dieses bei uns bestellt und erhalten habt, geht die eigentliche Arbeit erst los.
3. Nehme die beiden runden Schachteln, eine für den Boden und eine für den Deckel. Beim Deckel schneidest du bitte ein kreisförmiges Loch hinein, damit die Kerzte Luft kriegt und der Deckel nicht zu brennen beginnt. Zuerst schneidet ihr das Stoffstück auf die passende Größe zurecht, so dass es einmal um die Camembert -Schachtel gerollt werden kann und genug Platz zum festkleben bleibt. dann klebt ihr den Stoff um die beiden Pappschachtelrollen. Jetzt den überstehenden Stoff festkleben – fertig.
4. Eine Kerze auf dem Boden der Schachtel befestigen,auf dem oberen Pappkreis links und rechts je ein kleines Loch einschneiden, den Draht halbrund biegen, jeweils durch das Loch ziehen und fest knicken – in die Mitte einen Knick, damit der Draht vom Stock hält – fertig!

Foto Credits: 1 Ballonlaterne www.expli.de,

 

Tutorials

Perfekte Babyfotos selber machen – geht das eigentlich?

Perfekt – ein gewaltiges Wort, aber für mich einfach genau das richtige Wort, um ein Baby, ein kleines Wunder, zu beschreiben. Jedes Baby ist perfekt auf seine eigene Art – und es ist so wichtig, von den ersten so einmaligen Tagen und Wochen im Leben des Kindes Fotos zu haben. Ihr kennt das sicher von euch selber, oder? Findet ihr es nicht auch wunderschön, durch Fotoalben zu blättern und Fotos von euch selber als Baby zu sehen, deine Eltern, die dich stolz im Arm halten und ihr Glück kaum fassen können? Zumindest wünsche ich, dass es euch  allen so geht…

Tag für Tag kommen Bestellungen mit Babyfotos bei uns an – und jedes ist auf seine Art bezaubernd und bringt immer wieder ein Lächeln über unsere Gesichter. Hier sind ein paar Tipps, wie ihr selber Babyfotos machen könnt, ohne viel Aufwand, ohne professionelle Ausrüstung – aber dafür viel Spass, Liebe und dem schönsten und besten Model der Welt: Deinem Baby!

1. Die perfekte Perspektive

Mutter mit Baby, schwarz weiß FotoEines ist klar:
Ein wenig Körpereinsatz erwarten wir schon von dir!

Ein Babyfoto wird nicht sehr besonders  gut und ausgefallen aussehen, wenn du dich einfach mit der Kamera über das Babybett lehnst und ein Foto machst. Klar, das ist das einfachste, aber eben auch leider langweilig.
Um gute und besondere Fotos zu machen, ist es wichtig, dass du die Perspektive verändert. Lege dich neben dein Baby, versuche dich auf die gleiche Ebene zu begeben. Mache Fotos, wenn dein Partner euer Baby hält, nicht nur Frontalaufnahmen, sondern vielleicht auch über die Schulter hinweg,eine Nahaufnahme der Hände oder Füße des Babys… Die Entscheidung ist dir überlassen, spiele einfach mit ein paar Winkeln und teste, du wirst sicher schnell schöne Fotos in den Händen halten können.

2. Die perfekte Umgebung

Baby auf Arm der Mutter
Baby auf Arm der Mutter

Du kennst dein Baby am besten, du weißt, wo es sich am wohlsten fühlt. Ob eingekuschelt in die weiche Decke, im Tragekorb, auf dem Sofa oder in den Armen – ganz egal wo, es können tolle Fotos entstehen.  Achte vielleicht auch darauf, dass du eine angenehme Umgebung schaffst – Dezentes Licht, keine Lärmquellen, mit viel Ruhe, Geduld und ohne Zeitdruck könnt ihr euch alle auf die Fotos einlassen.

3. Die perfekte Temperatur

Babyfüße von Händen umgebenGanz klar – jeder kennt schöne Babyfotos, nackte Babys in den Armen der Eltern, auf der Hand des Mannes, auf dem Bauch der Mutter oder auch eingewickelt auf einem Lammfell…es gibt tausende an kreativen Ideen, die du umsetzen kannst.

Beachte dabei unbedingt, dass die Temperatur stimmt:Wenn du möchtest, dass dein Baby nackt ist, sorge dafür, dass der Raum gut geheizt ist, vielleicht sogar eine Heizlampe bereit steht und auf keinen Fall Zugluft herrscht. In kleinen Fotopausen kannst du dein Baby immer wieder warm einpacken – und so dafür sorgen, dass es sich immer geborgen und wohl fühlt.

4. Lauter perfekte Accessoires

Baby als KochOh ja, die Accessoires, neben dem Baby selber für viele das Wichtigste an Babyfotos!
Bunte Bälle, eine süße selbstgehäkelte Mütze, eine Decke, Spielzeug, Teddies, ein Schnuffeltuch. Witzige Accessoires, Texte, Hintergründe. Es gibt einfach unendlich viele Varianten, wie aus einem einfachen Foto eine wunderschöne Erinnerung werden kann. Beachte, dass das Baby immer im Vordergrund stehen sollte – und auch, dass Weniger in den meisten Fällen mehr ist.

Eine knallbunte Decke, ein bunter Babystrampelanzug, lauter Kuscheltiere im Hintergrund – das ist viel zu viel und das Foto wird zu unruhig.  Wähle lieber ein oder zwei besondere Dinge aus und mache damit die Fotos. Diese können dann eher variieren und mehrere Fotos entstehen, als alles auf ein Foto packen zu wollen.

5. Der perfekte Zeitpunkt

Den bestimmst du! Keiner kann dir vorschreiben, wann die beste Zeit ist, um Fotos von deinem Baby zu machen. Klar gibt es Vorteile, diese bei Tageslicht zu machen, einfach um das Licht auszunutzen. Oder vielleicht nicht unter der Woche nach einem stressigen Arbeitstag noch ein paar Stunden Fotoshooting hineinzuquetschen, wenn ihr alle eigentlich viel lieber schlafen wollen würdet… Aber du solltest darauf achten, dass dein Baby wach ist, ausgeschlafen, satt und zufrieden und ihr Lust auf gemeinsame Fotos habt…und schon ist der perfekte Zeitpunkt gegeben!

Familienfoto mit Baby

 

Wenn du möchtest, kannst du dich hier umschauen, welche Fotogeschenke du aus deinen tollen Bayfotos entstehen lassen kannst. Ob für die eigene Wohnung, als Geschenke für stolze Großeltern, Verwandte und Freunde…

Foto Credits: Pinterest and www.vogelgesang.cc

_________________________________________________________

Weitere tolle Tipps für gute Babyfotos findet ihr auch hier:

http://baby.edelight.de/b/10-tipps-fur-das-perfekte-babyfoto/

Tutorials

Kinder wollen kreativ sein. Kinder wollen sich erleben, mit vollem Körpereinsatz ihre Kraft spüren, eins mit dem Material werden, Formen herstellen, verändern, Farben mischen, Charaktere in eigenen Wunderwelten entstehen lassen und mit diesen Abenteuer erleben. Knete bietet einfach soviele Möglichkeiten.

Knete ist einfach ein wunderbares Material, mit dem Kinder in den verschiedensten Altersgruppen spielen können. Besonders Kleinkinder lieben es, eine große Kugel Knete vor sich zu haben, drücken ihre Händchen hinein, heben die Kugel hoch, zerdrücken Knetberge (dieses Spiel scheint keine Grenzen zu kennen…) oder beginnen vielleicht auch schon, etwas zu formen. Kinder im Kindergartenalter befassen sich vielleicht schon ein wenig anders mit Knete. Sie formen Figuren, mischen verschiedene Farben und bauen selbstgebaute Kunstwerke in Spiele mit ein. Ich möchte euch gerne ein paar Ideen geben, wozu sich Knete gut eignen kann und Kinder und auch Eltern, Geschwister und Freunde begeistern und beschäftigen kann. Vielleicht seid ihr ja auch noch auf der Suche nach Geschenken zum Muttertag? Kinder könnten aus Knete kleine Überraschungen formen…aber lest erstmal, was ich gerne mit euch teilen möchte.

Tipp: Knete auf Reisen

Was sich in den letzten Jahren bei mir immer gut bewährt hat auf Reisen (Flugzeug oder Bahn) mit Kindern ist eine kleine Dose mit Knete. Meistens habe ich sowieso immer selbstgemachte Knete im Haus, aufbewahrt luftdicht in Tüten oder Dosen. Aber für die Reisen habe ich oft besondere Knete hergestellt. So zum Beispiel 6 verschiedene Farben, unter die Lieblingsfarbe ein wenig Glitter mit eingearbeitet.
Diese dann einfach in einer kleinen Plastikbox oder auch Blechdose einstecken, als besonderes Etwas ein neues Buch dazu – und die Reise kann losgehen. Im Flugzeug kannst du dann wunderbar mit deinem Kind Figuren aus dem Buch nachkneten und dann die Geschichte spielen. Natürlich kann auch einfach so geknetet werden und der Fantasie freien Lauf gelassen werden, aber ich finde, es hilft immer ganz gut, eine kleine kreative Anregung zu haben. So sind 1-2 Stunden Flug ziemlich schnell vorbei – auch eine Bahnfahrt verfliegt so superschnell!
Am Ende einfach alles wieder in die Box packen, verschließen, fertig!

Tipp: Knete auf Kindergeburtstagen

Für Kinder unter 6 Jahren ist es sehr schön, wenn man eine kleine Gruppe an Kindern hat, die neben dem obligatorischen Kuchenessen und ein paar Spielen auch etwas selber machen können. Gemeinsam mit den Kindern kannst du Knete herstellen. Für jedes Kind eine große Kugel Knete, die Farbe kann jeder Gast selber auswählen. (Auch wenn es verlockend erscheinen mag, alle Farben zusammen zumischen, versuche, nicht mehr als 2 Farben zu mixen – sonst wird das Ergebnis einfach nur ein graue – braune eher unschöne Kugel!)
Dann kommt es immer gut an, ein wenig Glitter mit hineinzumischen – nicht nur für Mädchen in pink mit Glitzer!

Auf dem Tisch legst du dann Schüsseln, Ausstecher, Formen und auch Plastikmesser parat – die Kinder werden es sicher lieben  und mit Hingabe kneten, formen – und, besonders schön, am Ende der Feier kann jedes Kind seine selbstgemachte Knete mit nach Hause nehmen!

Tipp: Knete für Hausaufgaben

Selbstgemachte Knete bewährt sich nicht nur als Spielzeug, sondern auch als praktische Hausaufgabenhilfe.
Ob noch vor der Schule oder auch als Begleitung bei den Hausaufgaben, mit Kente lassen sich schnell und einfach Zahlen und Buchstaben formen und können so visueller und, im wahrsten Sinne des Wortes, begreiflicher gemacht werden.
Auch Mengen lassen sich wunderbar formen: So kannst du zum Beispiel verschiedene Farben wählen, gelb für die 1 geformt und auch eine gelbe Kugel, rot für die 2 geformt und zwei rote Kugeln und so weiter. Gemeinsam mit deinem Kind kannst du sicher weitere tolle Ideen umsetzen!

 Und hier das einfache Rezept:

Zutaten:
1/2 Liter Wasser (zum kochen bringen)
400 g Mehl
200 g Salz
3 EL Öl
2 EL Alaunpulver (Apotheke) oder als Alternative 3 EL Zitronensäure oder Weinsteinpulver
mit Lebensmittelfarbe verkneten

Wer große Mengen machen möchte, mischt jeweils eine Menge dieses Rezeptes mit einer Tube Lebensmittelfarbe (je nach Farbwunsch weniger oder mehr). Ansonsten geht es auch gut, dieses Rezept zu machen, es zu halbieren und dann 2 verschiedene Farben zu mischen.

Viel Spaß – ich wünsche euch ganz viele kreative und schöne Momente!

 

 

 

 

HochzeitsgeschenkeTutorials

Bedruckte Antennenschleife mit Name und Datum

antennenband mit Namen zur Hochzeitand mit Namen zur HochzeitEine meiner liebsten Kindheitserinnerungen an Hochzeiten (neben dem vielen Tanzen inmitten all der großen Leute bis spät in die Nacht…) sind die Autschleifen. Egal in welcher Farbe, ob groß oder nur eine kleines Band, ich fand es schon damals faszinierend, all die Antennen zu sehen, die mit Schleifen ausgestattet wurden und so für jeden ersichtlich wurde, dass eine Hochzeit stattgefunden hat.
Auch bei langen Autofahrten habe ich gerne aus dem Fenster geschaut, die vorbeifahrenden Autos betrachtet und gezählt, wieviele Schleifen ich an den Antennen sehen konnte. Und dann habe ich mir vorgestellt, wie die Hochzeit wohl gewesen sein muss, ob es eine kleine Feier war oder ein prachtvolles riesengroßes Fest… und letzte Woche habe ich dann mit einer netten Dame gesprochen, die nachgefragt hat, ob wir zufällig auch Autoschleifen für Hochzeiten herstellen würden. Ich musste nur kurz überlegen – und dann fiel mir unser bedrucktes Geschenkband ein!

Natürlich kannst du Autoschleifen mit Namen selber gestalten!” war meine Antwort und gemeinsam haben wir uns gleich an die Gestaltung gemacht.
Durch diese Autoschleifen inspiriert (die übrigens sehr schön geworden sind und im Sommer in der Nähe von Hannover zu sehen sein werden -mehr wird nicht verraten! Sehr gerne möchte ich aber mit euch ein paar Ideen teilen und euch zeigen, wie einfach ihr selber Autoschleifen mit Namen zur Hochzeit gestalten und herstellen könnt.

Als besondere Überraschung zur Hochzeit Autoschleifen mit Namen entwerfen

Wer möchte denn Autoschleifen herstellen? Ist es die Braut selber, die mit ein paar Freundinnen zusammen die vielen kleinen Details für die Hochzeit vorbereitet? Oder sind es Freunde und Trauzeugen, die diese als Überraschung für das Brautpaar entstehe lassen wollen? Das wichtigste vorab ist auf jeden Fall zu wissen, wieviele Gäste zur Hochzeit erwartet werden. Dann noch kurz umgeschlagen, wieviele Autos das zu bedeuten hat und sich auf eine Zahl einigen.

Ebenso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger, ist, genau zu wissen, welche Farbe das Brautpaar als Thema ihrer Hochzeit hat. Falls die Autoschleifen also als Überraschung hergestellt werden, auf jeden Fall bei der Braut oder auch bei den Brauteltern nachfragen – nicht, das es böse Überraschungen an diesem wichtigen Tag geben wird und sogar enttäuschte Gesichter gesehen werden! Als nächstes sollte überlegt werden, was genau auf den Bändern stehen soll. Die beiden Namen des Paares? Das Datum der Hochzeit? Ein Spruch wie ‘Just married’? All diese Dinge sollten gut geplant sein, bevor es an die Gestaltung geht.
online deine Autoschleife mit Text zur Hochzeit gestalten

Online könnt ihr dann ausprobieren, wie der gewählte Text auf den Schleifen aussehen wird. Verändere die Schriftfarbe, Hintergrundfarbe, Schriftart – bis das Ergebnis gut aussieht. Gerne kannst du auch verschiedene Designs speichern und so diese zur Abstimmung im Freundeskreis vorlegen – bis ihr das perfekt Design gefunden habt. Der Text wird alle 20 cm wiederholt, da  man ca. 30cm Autoschleifen braucht, müsst ihr  nur noch berechnen, wieviel Meter ihr insgesamt benötigt. Wir drucken immer auf 150 cm lange Bänder, du kannst zwischen 3 Optionen auswählen: entweder ein Text mehrmals wiederholt auf dem Band, zwei Texte wiederholt auf dem Band oder auch vier Texte wiederholt.

Gestaltungsprogramm für die Autoschleife zur Hochzeit

Checkliste:

1. Wieviele Autoschleifen brauchen wir?
2. Welcher Text soll darauf stehen?
3. Welche Farben sollen die Bänder haben?

Wie kommen die Bänder jetzt an die Autos?

Sobald ihr die Bänder dann in den Händen habt, geht es ans Eigentliche. Jetzt müssen die ganzen Autoschleifen noch vorbereitet werden, damit sie am großen Tag einfach nur noch jedem Gast übergeben werden können (oder auch still und heimlich an jedem Auto an Antenne oder am Türgriff befestigt werden…).
Mit ein paar Utensilien und ein wenig Übung bekommt man die Schleifen sicher sehr gut hin. Schön ist es, sich gemeinsam mit ein paar Freundinnen zu treffen und die Autoschleifen so in geselliger Runde herzustellen. Gemeinsam macht es doch gleich viel mehr Spass!

Was ihr dazu braucht:

  • das bedruckte Schleifenband (ca. 30cm pro Autoschleife)
  • eventuell ein dünnes Band in einer anderen Farbe (ca. 30cm pro Autoschleife)
  • Garn oder Draht
  • evtl. Perlen oder andere kleine Dekorationen
  • Eine Schere

Dann wird das Band am besten in der Mitte gehalten, mit der anderen Hand auf beiden Seiten je eine Schlaufe machen und  mit ein wenig Draht fixieren. Dann entweder das zweite Band darüberlegen und diesen Schritt wiederholen oder es beim einfachen Antennenband belassen.
Wer mag, kann dann eine Perle auf Draht auffädeln und diese als Mitte auf der Schleife platzieren. Tipp:Besonders schön sieht es aus, wenn die Ränder des Bandes leicht schräg abgeschnitten werden. Mit ein wenig Übung werden die Autoschleifen sicher großartig aussehen – und ein schöner Hingucker und Brauch für die Hochzeit werden!

Tutorials

Fisch als Handabdruck eines Kindes

Kreativität ist die Grundlage für wichtige Kompetenzen wie unter anderem Problemlösung. Demnach ist es wichtig, besonders Kinder in ihrer Kreativität zu fördern. Mit gemeinsamen Mal-Aktionen kann man sie wunderbar fördern – und nebenbei kreative und originelle Geschenke entwerfen.

1. Gemeinsam Zeit verbringen und Spaß haben

Kreativ werden
Wer eigene Kinder hat, wird es sicher wissen, wie sehr Kinder es lieben, sich kreativ austoben zu dürfen. Egal ob sie gerade erst lernen, den Stift mit den Händchen zu greifen und die ersten kritzeligen Kunstwerke aufs Papier zaubern oder schon ein wenig älter sind und mit Farben und Formen experimentieren. Ob mit Stiften, Pinseln oder auch gerne direkt mit den Händen in Farbe und ab aufs Papier – nicht immer sind die Eltern davon genauso begeistert wie die Kinder. Zumindest nicht, wenn es danach ans Aufräumen und Putzen geht, denn nicht selten kann so etwa schnell ausarten und das Papier wird zu klein und plötzlich wird auf dem Tisch, der Wand oder sonstwo weitergemalt…

Quality time
Wie wäre es, wenn du gemeinsam mit deinem Kind ein paar kreative Stunden verbringst? Gemeinsam könnt ihr tolle Kunstwerke entstehen lassen, die entweder als Wandschmuck im Kinderzimmer dienen können oder aber sogar in originelle Geschenke verwandelt werden können.

2. Was brauchst du alles, um Hand- und Fußabdrücke zu machen?

Faszination Abdruck
Egal ob dein Baby erst ein paar Monate oder dein Kind schon ein paar Jahre alt ist, mit dieser Mal-Aktion werdet ihr beide sicher viel Spaß haben. Hand- und Fußabdrücke zu machen ist keine neue Idee, aber fasziniert immer wieder aufs Neue. Kinder laufen das erste mal durch Sand oder Schnee und sehen ihre Fußabdrücke, stehen vor einer beschlagenen Scheibe, drücken ihre Hand dagegen und bewundern den Abdruck… im Alltag gibt es soviele Momente, in denen man Hand – und Fußabdrücke sehen kann. Demnach ist die Idee mit den Handabdrücken mit Farbe einfach ideal und leicht umzusetzen.

Was du zur Hand haben solltest

  • Papier in verschiedenen Größen
  • Stifte und Pinsel
  • Zeitung oder auch eine Wachstischdecke als Malunterlage
  • Fingerfarbe (gekauft oder auch selbstgemacht – klicke hier, um das Rezept zu lesen)
  • Wackelaugen, Federn und viele andere Bastelsachen

Entspannt ins Vergnügen
Kleiner Tipp: Zieht ein altes T-Shirt an, während ihr kreativ seid. Dann kann sich dein Nachwuchs voll auf’s Malen konzentrieren, und muss sich keine Gedanken machen, auf seine Kleidung aufzupassen. Und für dich ist es ein Ärgernis weniger, falls doch mal was daneben geht. Wer mag, kann ein wenig Musik nebenbei laufen lassen, viele Kinder fühlen sich dadurch entspannter. Außerdem ist es einfach schön, von Lieblingsmusik begleitet zu werden. Vielleicht hast du ja genaue Ideen, welche Motive du mit dem Handabdruck formen möchtest. Bei kleineren Kindern kann man das ja noch selbst entscheiden, je größer die Kinder allerdings sind, desto mehr Mitspracherecht fordern sie ein. Zurecht!

eHandabdrücke von Kindern als kreative Kunstwerke

Handabdruck: Tiere gestalten
Ob Tiere in verschiedenen Farben, einfach nur viele Hand- und Fußabdrücke nebeneinander oder auch viele andere tolle Idee – ihr werdet sicher gemeinsam auf die schönsten Ideen kommen! Für Tiere mit 4 Beinen wie Schafe, Elefanten, Kühe, Giraffen, Affen, Igel halten Zeigefinger, Mittel-, Ring- und der Kleine Finger als Beine her. Nur noch einen Kopf ranmalen und dem Körper ein wenig Textur geben und fertig. Auch Vögel können super gedruckt werden: einfach die Handabdrücke als Flügel nehmen. Sehr praktisch ist es übrigens auch, eine Schnur zu spannen, an der man dann alle Kunstwerke mit Wäscheklammern zum Trocknen aufhängen kann. Wenn diese getrocknet sind, kann man entweder mit Stiften kleine Details wie Augen, Streifen oder andere Dinge hinzufügen oder sogar mit Federn, Glitzer und Wackelaugen liebvolle Details hinzufügen. Eine schöne und sehr kreative Aktion, die sicher Kindern und Eltern Spaß machen wird.

3. Ideen für originelle Geschenke mit Hand- und Fußabdrücken

Fotodecke mit Handabdrücken

Papier zu langweilig
Hand- und Fußabdrücke auf Papier sind dir nicht einfallsreich genug? Jetzt können Oma und Opa oder Papa mit euren Hand- und Fußabdrücken auch auf einer kuscheligen Decke, einem Kissen oder einer Kochschürze überrascht werden. Stell dir deinen Mann mit einer Krawatte mit Handabdrücken eures Sprößlings vor. Oder Oma und Opa in einem Doppelliegestuhl übersäht mit kleinen Fußstapfen. Für die Tante eine Wanduhr mit einem bunten Abdrücken und für den Onkel einen bedruckten Flachmann oder bedruckte Socken. Durchstöbere unsere über 400 verschiedenen Geschenkideen, lade dein eingescanntes Hand- und Fußkunstwerk in unser Gestaltungsprogramm und drucke es auf ein einzigartiges Andenken zum Geburtstag oder Weihnachten.

Handabdruck Fisch: delectable-collectibles.tumblr.com

 

Tutorials

schere durch stoffHier findest du eine einfache und sehr schöne Idee, wie du eine Schultüte für den ersten Schultag deines Kindes ganz einfach selber basteln kannst.
Eigene Fotos und auch Designs können für den Druck auf Stoff verwendet werden, der dann einfach um die Form der Schultüte geklebt werden kann. Schritt für Schritt zu deiner selbstgemachten Schultüte – eine schöne Überraschung zum ersten Schultag!

Schultüte basteln oder doch eine fertige Schultüte kaufen?

Welch besondere Zeit, wenn die Jahre im Kindergarten so langsam aber sicher vorüber gehen, Abschiede gefeiert werden und nach diesen Sommerferien der sogenannte Ernst des Lebens beginnt (wozu es übrigens ein wunderbares Buch gibt, welches auch ‚Der Ernst des Lebens‘ heißt, eine tolle Idee als Geschenk in der Schultüte, aber das nur nebenbei).
Vorfreude, Abschiedsschmerz, Aufregung und vielleicht auch ein wenig Respekt vor der Schule, diese Gefühle sind deinem Kind zur Zeit sicher nur zu gut bekannt.
In vielen Kindergärten wird gemeinsam mit den Kindern die Schultüte gebastelt, so dass jedes Kind eine individuelle erhält und bestens vorbereitet ist auf den Schulstart.
Natürlich gibt es auch diverse Schultüten zu kaufen, fertig und in allen erdenklichen Ausführungen. Es ist natürlich Geschmackssache, für welches Modell man sich letztendlich entscheiden wird, aber mein persönlicher Favorit ist mit Abstand die selbstgebastelte Schultüte.
Daher möchte ich dir hier gerne in ein paar einfachen Schritten beschreiben, wie du schnell und einfach eine eigene Schultüte basteln kannst – sehr gerne auch gemeinsam mit deinem Kind!

Schultüte mit bedruckten Stoff beziehen

schultuete selber basteln Anleitung

 

Ganz klar, als erstes braucht man die Vorlage aus stabilem Tonkarton, aus der die Schultüte entstehen soll. Hierzu habe ich für euch ein paar Fotos gefunden, wie ihr schnell und einfach diese Grundform zeichnen und ausschneiden könnt.

Dann könnt ihr euch an das Aussuchen der Fotos oder auch Bilder für den Stoffdruck machen. Ein Quadratmeter Stoff reicht gut aus, um die Schultüte damit zu beziehen. Für den Druck kannst du nur ein Foto auswählen oder aber auch eine Collage mehrerer Fotos auswählen, ganz nach deinen Vorstellungen (und denen deines Kindes…).
Auch aus einem halben Quadratmeter Stoff mit eigenen Designs kannst du viel für die Gestaltung verwenden: Einzelne Fotos können aus der Collage ausgeschitten werden und so für verschiedene Stellen verwendet werden. Familienfotos, selbstgemalte Bilder des Kindes, Lieblingsfiguren und vieles mehr ist möglich.

Schultüte selber gestalten mit Fotos

Nachdem du den Stoff auf den Karton geklebt hast, kannst du die Schultüte noch mit Krepppapier für die Oberseite verschönern, ein Seidenband zum Verschließen auswählen und fertig ist die selbstgebastelte Schultüte. Übrigens: Falls dir die Variante mit dem Stoff ein wenig zu kostspielig ist, besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, einfach eine Fotobordüre von Originelle Fotogeschenke zu gestalten und diese auf den Karton zu kleben und die Schultüte somit zu einem wunderbaren Einzelstück zu verwandeln.

einschulung kinder mit schultüten

Dein Kind wird zwar vielleicht mit gemischten Gefühlen, Vorfreude und auch ein wenig Unwohlsein, den ersten Tag in der Schule bestreiten, hat dafür aber eine wundervolle selbstgebastelte Schultüte, an der es sich festhalten und erfreuen kann. Wie viel das wohl wert sein wird und ob dies eine bleibende schöne Erinnerung an diesen so wichtigen Tag im Leben eines jeden Menschen bleiben wird?

 

Foto Credits: 1 www.bastelanleitungen.org  2 www.medienwerkstatt-online.de