TutorialsWeihnachten & Nikolaus

Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte: 33 Weihnachtsgrüße für Freunde, Familie, den Chef und mehr

Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte?

Das Wetter wird kälter, die Türchen im Adventskalender öffnen sich wie von Zauberhand und kitschige Weihnachtsfilme laufen auf beinahe jedem Kanal: All dies sind Zeichen, das Weihnachten stetig näher rückt. Doch selbst der leckerste Glühwein kann nicht von einer Frage ablenken, die wir alle lieber in der hintersten Ecke unserer Gedanken verstecken würden: Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte?

Stell‘ dir nur vor: Du hast alle Geschenke besorgt, Geschenkpapier und Geschenkband ausgesucht. Du hast die weihnachtlichsten aller Weihnachtskarten gekauft, während in deinem Kopf Weihnachtslieder spielten und Rentiere tanzten. Doch jetzt sitzt du mit dem Stift in der Hand über der leeren Karte… und dein Kopf ist leer. Was zum Weihnachtself sollst du nur in die Karte schreiben?

Keine Angst! Denn wir bei Originelle Fotogeschenke haben uns die Walnüsse zerbrochen, um die besten Weihnachts- und Neujahrgrüße für Weihnachtskarten zusammenzustellen. Hier findest du eine riesige Auswahl an Ideen für Freunde, Familienmitglieder, den Chef, den Lehrer und mehr. Die Antwort auf die Frage „Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte?“ findest du in unserer ausführlichen Liste.

Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte Weihnachtsbaumschmuck

Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte für den Freund oder die Freundin?

  • Klassisch: „Du bist das beste Geschenk von allen. Frohe Weihnachten!“
  • Süß: „Ich hole dir die (Zimt-)Sterne vom Himmel!“
  • Romantisch: „Du strahlst heller als jedes Weihnachtslicht, bist süßer als jeder Lebkuchen und aufregender als alle meine Geschenke. Frohe Weihnachten!“
  • Frech: „Eigentlich wollte ich dir zu Weihnachten etwas unheimlich Attraktives, Liebes und Süßes schicken, aber ich habe nicht in den Umschlag gepasst. Deshalb schicke ich dir für’s Erste einen dicken Weihnachtskuss!“
  • Gefühlvoll: „Draußen weihnachtet es schon sehr und mit jedem Schneeflöckchen liebe ich dich noch viel mehr.“

Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte für Freunde?

  • Lustig: „Das Geld ist knapp, die Zeiten sind hart, aber ich habe es trotzdem geschafft, die eine Weihnachtskarte zu besorgen.“
  • Gefühlvoll: „Es gibt kein schöneres Geschenk als all die Erinnerungen, die wir zusammen geschaffen haben. Frohe Weihnachten!“
  • Frech: „Nach einer Prüfung deiner Leistung in diesem Jahr kann ich bestätigen, dass du deinen Platz in meiner Weihnachtskartenliste behalten kannst. Weiter so!“
  • Romantisch: „Die Weihnachtszeit ist voller Magie, Geschenke, Weihnachtslieder und freudiger Feierlichkeiten. Habt das beste Weihnachten aller Zeiten!“
  • Sarkastisch: „To-Do-Liste: Kaufe dem Idioten eine Weihnachtskarte ✔“

Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte für die Familie?

  • Sarkastisch: „Seine Familie kann man sich nicht aussuchen. Was man sich aber aussuchen kann ist was man kriegt, nachdem man ihre Geschenke zurückgegeben hat.“
  • Lustig: „Weihnachten mit euch ist viel unterhaltsamer als in der Kirche.“
  • Inspiriert: „‚Weihnachten führen alle Wege nach Hause.‘ – Marjorie Holmes“
  • Gefühlvoll: „Die schönsten Geschenke kann man nicht einpacken: Liebe, Familie, Lachen, Gesundheit und Glücklich sein.“
  • Religiös: „Jedes Mal, wenn wir Gott durch uns hindurch andere Menschen lieben lassen, ist Weihnachten. Ich wünsche euch ein frohes und besinnliches Fest!“
Weihnachtsplätzchen und Gewürze

Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte für den Lehrer?

  • Bedeutungsvoll: „Von Ihnen habe ich das beste Geschenk bekommen: Das Geschenk des Wissens. Danke für alles und ein fröhliches Weihnachtsfest.“
  • Klassisch: „Danke für ein tolles Schuljahr! Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachten und einen guten Rutsch in’s neue Jahr!“
  • Lustig: „Ihre Hausaufgaben für Weihnachten sind: Die Feiertage zu genießen! Vermissen sie uns nicht zu sehr, frohe Weihnachten!“
  • Gefühlvoll: „Ihre Klasse hat mich herausgefordert, hat mich verändert und mich zu einem besseren Menschen gemacht. Vielen Dank für alles und ein frohes Weihnachtsfest!“
  • Freundlich: „Vielen Dank für die Leidenschaft, die sie in ihrem Unterricht gezeigt haben. Wir hoffen sie können sich über die Festtage ausruhen und freuen uns schon auf die Stunden im neuen Jahr. Frohe Weihnachten!“

Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte für den Chef?

  • Freundlich: „Für Sie zu arbeiten ist stets ein Vergnügen. Genießen Sie die Pause, denn im neuen Jahr wird es wieder hart an die Arbeit gehen!“
  • Lustig: „Dieses Jahr ist mein schönstes Weihnachtsgeschenk, dass ich für Sie arbeiten kann! Danke, dass Sie meine Rechnungen bezahlen. Ein frohes Fest an die gesamte Familie!“
  • Gefühlvoll: „Du bist der beste Mentor und Freund, den man sich wünschen kann. Eine frohe Weihnachtszeit dir und deiner Familie!“
  • Professionell: „Ich danke Ihnen für die wundervolle Zusammenarbeit und hoffe, das wir unsere Ziele auch im kommenden Jahr erreichen können. Ein frohes Fest!“
  • Hoffnungsvoll: „Dank deiner Leitung wurde unser Team so großartig. Ich kann kaum erwarten, was das nächste Jahr so bietet. Frohe Weihnachten!“

Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte für die Eltern?

  • Dankbar: „Frohe Weihnachten an die besten Eltern. Danke, dass ihr meine Kindheit voller Weihnachtsstimmung erfüllt habt und die Tradition auch jetzt noch weiter führt. Frohe Weihnachten! Ich liebe euch!“
  • Lustig: „Ihr werdet langsam so alt, dass selbst der Weihnachtsmann im Vergleich zu euch jung aussieht. Keine Sorge… Im Inneren seid ihr immer noch jung. Frohe Weihnachten!“
  • Klassisch: „Frohe Weihnachten, Mama und Papa! Danke für eine wunderbare Kindheit und Rat, den ich mir immer gerne zu Herzen nehme. Ich liebe euch!“
  • Inspiriert: „‚Zu Weihnachten empfinden wir besonders stark, wie eng wir in der Familie zusammengehören und was wir ihr verdanken.‘ – Richard von Weizsäcker“
  • Religiös: „In der heiligen Nacht möge Frieden euer Gast sein und das Licht der Weihnachtskerzen weise dem Glück den Weg zu eurem Haus. Ein gesegnetes Weihnachtsfest, eure/euer Tochter/Sohn.“
Was schreibt man auf eine Weihnachtskarte zum Wichteln

Was schreibe ich auf eine Karte zum Wichteln?

  • Freundlich: „Überraschung! Ich bin dieses Jahr dein Wichtel. Ich hoffe dir gefällt dein Geschenk und wünsche dir ein Frohes Fest.“
  • Süß: „Dieses Jahr wünsche ich dir ein ausgeruhtes und besinnliches Weihnachtsfest. Viele Grüße von deinem Wichtel!“
  • Lustig: „Der Weihnachtsmann hat mir gesagt, dass ich dir eigentlich eine Rute schenken sollte. Aber da Weihnachten die Zeit des Gebens ist, habe ich dir stattdessen dieses Geschenk mitgebracht. Frohe Weihnachten!“

Frohe Weihnachten von Originelle Fotogeschenke

Wir alle von Originelle Fotogeschenke wünschen auch dir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Mögen deine Fotogeschenke originell sein und deine Weihnachtskarten mit guten Sprüchen überzeugen!

Weihnachtsgeschenke selbst gestalten

Join the discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.