Weitere Geschenkideen

3 Tipps für gelungene Portraitaufnahmen

Wie mache ich gute Portraitaufnahmen für meine Fotogeschenke

Einen Foto Leinwand mit einem Portraitfoto eines Baby mit MützeMan muss nicht gleich ein professioneller Fotograph sein, um sich an Portraitaufnahmen zur Gestaltung der schönsten Geburtstagsgeschenke heranzuwagen. Die perfekte Foto – Ausrüstung ist auch nicht notwendig, wenn man ein paar kleine Details beachten können auch aus einer herkömmlichen Kamera wunderbare Portraitfotos entstehen. Der wichtigste und 1. Tipp meiner Meinung nach ist, dass es bei Portraitfotos nicht darauf ankommt, dass der Fotografierte posiert und versucht, sich im besten Lichte zu zeigen, sondern dass der Fotograf den Fotografierten ablichtet, wie er ihn selber sieht. Die Persönlichkeit des Fotografierten soll im Vordergrund stehen, und die kommt oftmals am besten zum Vorschein, wenn der Fotografierte in Alltagssituationen und vielleicht kleinen unbeobachtet fühlenden Momenten fotografiert wird.

Portraitfotos als ausgefallene Geschenkideen

Der 2. Tipp für gelungen Portraitaufnahmen ist die Beachtung der Entfernung von Fotograf zum Fotografierten. Ungefähr 1 Meter, der normale Radius in dem wir Menschen uns begegnen und ansehen, ist der ideale Abstand für Portraitfotos. So sehen wir schließlich die meisten Menschen, die Proportionen sind für uns auf dem Foto dann stimmig.
Auch entgegen vieler Meinungen, muss ein Portraitfoto nicht nur aus dem Kopf des Fotografierten bestehen. Teile des Oberkörper, insbesondere Schulter und Brustbereich geben dem Foto gleich viel mehr Lebendigkeit und Harmonie. Diese Fotos eignen sich ideal für ausgefallene Geschenkideen…

Eine Foto Leinwand mit einem Portraitfoto eines Mädchen

Wunderbare und persönliche Fotogeschenke aus deinen Portraitfotos

Wichtig zu beachten sind als 3. Tipp insbesondere die Lichtverhältnisse. Der Lichteinfall, ob natürlicher oder auch künstlicher, von verschiedenen Seiten hat unterschiedliche Wirkungen auf das Ergebnis. Frontales Licht sollte vermieden werden, daher hält man die Kamera mit Blitz eher leicht geneigt in Richtung des Fotografierten und nicht frontal.
Gegenlicht lässt den Fotografierten als Silhouette erscheinen, seitliches Licht gibt einen besonderen Augenmerk auf Konturen des Gesichtes und kann streng wirken.
Je nach Verwendungszweck deines Portraitfotos kannst du diese Lichtwirkungen mit in dein Portraitfoto einspielen lassen. Am besten ist es, wenn man einfach ein paar Fotos macht, unterschiedliche Winkel, Lichtverhältnisse und Abstände. So kann man dann das schönste Foto auswählen und dieses in Fotogeschenke verwandeln.

Join the discussion

Your email address will not be published. Required fields are marked *