Stoffe zum Nähen bedrucken lassen

Stoffe zum Nähen bedrucken lassen

Stoffe zum selber nähen

ab 29,00 €

Entwerfe deine eigenen Stoffe zum Nähen und kreiere einzigartige Kleidungsstücke, Accessoires, Dekoartikel und noch viel mehr. In unserer Auswahl findest du Textilien mit verschiedenen Charakteristiken, die einfach Handzuhaben sind und deine Fotos, Texte oder Grafiken detailliert darstellen. Jedes Stoffstück wird vor Ort und in Handarbeit bedruckt, wobei du die Höhe und die Breite auf den Zentimeter genau bestimmst.

  • Fertig in 1-2 Tag(en)

  • Versand DE: 8,99 €

  • Kauf auf Rechnung

Details & Eigenschaften

  • Große Auswahl
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Verschiedene Eigenschaften
  • Leicht handzuhaben
  • Keine Mindestbestellmenge
  • Auf Bestellung bedruckt und verarbeitet

Lade deine Fotos, Grafiken oder selbst gemalten Bilder hoch, um den Stoffe zum Nähen bedrucken zu lassen.

Mit Hilfe unseres Gestaltungsprogramms kannst du die Höhe und die Breite des Stoffstückes auf den Zentimeter genau bestimmen. Platziere deine Motive ganz wie du möchtest, vergrößere und verkleinere sie oder erstelle ein Muster. Alle Stoffe zum selber nähen werden mit Hilfe neuester Technik und in Handarbeit vor Ort in unserem Studio bedruckt.
  • Große Auswahl an verschiedenen Stoffen
  • Variierende Gewichte und Eigenschaften
  • Dehnbare Textilien und Textilien ohne Stretch
  • Naturfasern und Kunstfasern
  • Einfache Handhabung
  • Bedruckt mit deinen Designs
  • Langlebige und kräftige Farben
  • Höhe und Breite frei wählbar
  • Auf Bestellung bedruckt
  • Keine Mindestbestellmenge

Stoffe zum Nähen

Unsere Auswahl an Stoffen, die ideal zum Nähen geeignet sind.

  • Poly-Peach für Bettwäsche

    Poly-Peach für Bettwäsche

    • Printbreite:
      1,46m
    • Gewicht
      130g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,48m

    Mittleres Gewicht, weiche Oberfläche mit Pfirsichhaut-Effekt. Ohne Stretch. Mattes Finish.

    Zusammensetzung:

    100% Polyester

  • Vintage Fade Baumwollstoff

    Vintage Fade Baumwollstoff

    • Printbreite:
      1,59m
    • Gewicht
      140g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,65m

    Mittleres Gewicht, steif und matt. Verwaschener Vintage-Look. Lichtdurchlässig.

    Zusammensetzung:

    50% Baumwolle, 50% Polyester

  • Lima Baumwoll-Popeline  (Schlussverkauf)

    Lima Baumwoll-Popeline (Schlussverkauf)

    • Printbreite:
      1,48m
    • Gewicht
      200g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,5m

    Mittleres Gewicht, weiche Oberfläche. Poly-Baumwoll-Mix ohne Stretch. Blickdicht und glatt.

    Zusammensetzung:

    80% Baumwolle, 20% Polyester

  • Lima Baumwollbatist  (Schlussverkauf)

    Lima Baumwollbatist (Schlussverkauf)

    • Printbreite:
      1,48m
    • Gewicht
      145g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,5m

    Mittleres Gewicht, weich und glatt. Poly-Baumwoll-Batist ohne Stretch. Mattes Finish.

    Zusammensetzung:

    73% Baumwolle, 27% Polyester

  • Lima Baumwoll-Twill  (Schlussverkauf)

    Lima Baumwoll-Twill (Schlussverkauf)

    • Printbreite:
      1,48m
    • Gewicht
      240g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,5m

    Schwer, weich und ohne Stretch. Poly-Baumwoll-Twill. Matt und blickdicht. Glatte Oberfläche.

    Zusammensetzung:

    84% Baumwolle, 16% Polyester

  • Pima Baumwollbatist 100% Baumwolle

    Pima Baumwollbatist 100% Baumwolle

    • Printbreite:
      1,38m
    • Gewicht
      75g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,4m

    100% Baumwolle. Leicht, glatt und matt. Baumwollbatist ohne Stretch. Lichtdurchlässig.

    Zusammensetzung:

    100% Supima-Baumwolle

  • Baumwoll-Leinen

    Baumwoll-Leinen

    • Printbreite:
      1,4m
    • Gewicht
      228g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,42m

    Mittleres Gewicht. Luftiges, weiches Tragegefühl. Ohne Stretch. Matt und blickdicht.

    Zusammensetzung:

    95% Baumwolle 5% Leinen

  • Baumwoll-Satin

    Baumwoll-Satin

    • Printbreite:
      1,38m
    • Gewicht
      172g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,4m

    Mittleres Gewicht, glatt und matt. 100% Baumwolle in Atlasbindung. Kühl und lichtdurchlässig.

    Zusammensetzung:

    100% Baumwolle

  • Elastischer Baumwolljersey

    Elastischer Baumwolljersey

    • Printbreite:
      1,6m
    • Gewicht
      180g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,63m

    Mittleres Gewicht, weich und dehnbar. Baumwolljersey mit Elastananteil. Verwaschene Farben sorgen für Vintage-Look.

    Zusammensetzung:

    95% Baumwolle 5% Elastan

  • Baumwoll-Twill

    Baumwoll-Twill

    • Printbreite:
      1,46m
    • Gewicht
      213g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,48m

    Mittleres Gewicht, weich und kein Stretch. Matt und blickdicht. Leichte Alternative zu Denim.

    Zusammensetzung:

    100% Baumwolle

  • Kaliko Baumwolle

    Kaliko Baumwolle

    • Printbreite:
      1,47m
    • Gewicht
      152g/m²
    • Gesamte Breite:
      1,49m

    Mittleres Gewicht, locker und grob. Offene Struktur. Lichtdurchlässig. Helle weiße Ausgangsfarbe.

    Zusammensetzung:

    100% Baumwolle

Pflegehinweise

Bei 30°C waschen. Zum Trocknen aufhängen oder bei niedriger Hitze in den Trockner geben. Nicht auswringen. Bei niedriger Hitze bügeln.

  • Bei 30 Grad waschen
  • Wäschetrockner - Kalt
  • Zum Trocknen aufhängen
  • Nicht auswringen
  • Niedrige Temperatur

Kundenbewertungen: Stoffe zum Nähen

Stoffe zum Nähen bewertet 5/5 basierend auf 5 Kundenbewertungen star star star star star


Alle ansehen

Was ist Nähstoff?

Als Nähen wird das Verbinden von Textilien mit einer Naht bezeichnet. Es handelt sich um eine der ältesten handwerklichen Tätigkeiten: Bereits der Neandertaler fertigte Kleidung aus Leder und Pelzen, was eine Lebensnotwendigkeit im eiszeitlichen Europa war. Auch Homo Sapiens stellte zur selben Zeit Kleidung her – Oder aber erlernte die Fertigung von Kleidungsstücken beim Erstkontakt mit dem Neandertaler. Als Nadeln verwendete der Frühmensch Knochen, Elfenbein oder Geweih, die ein gespaltenes Ende für den Faden besaß, welcher aus Tierdärmen oder Sehnen gefertigt wurde.
In der heutigen Zeit ist das Nähen dank der großen Auswahl an Garnen in verschiedensten Farben etwas zivilisierter. Nadeln aus Metall werden verwendet um zwei oder mehrere Lagen von Textilien miteinander zu verbinden. Mit der Erfindung der Nähmaschine im 19. Jahrhundert konnte nun jeder seine Kleidung im eigenen Zuhause gestalten: Egal ob Künstler, Schneider, Designer oder Hobbynäher.
Beinahe jedes Gewebe kann per Hand oder mit der Nähmaschine vernäht werden. Stoffe zum Nähen sollten leicht handzuhaben und für eine ganze Reihe an Verwendungen geeignet sein. Wir haben hier eine Auswahl an Stoffen zusammengestellt, die alle perfekt zum Nähen geeignet sind. Sie können aus Natur- und Kunstfasern gefertigt werden und überzeugen mit variierenden Eigenschaften, Gewichten und Verwendungsmöglichkeiten. Entdecke unsere Auswahl und finde den richtigen Stoff für dein Projekt.

  

Verarbeitung deines Stoffes

Noch bevor du deine Designs hochlädst bestimmst du wie der Saum deines Stoffstückes verarbeitet werden soll. Die Stoffe zum selber nähen können zugeschnitten oder vernäht werden, ganz wie du möchtest. Alle Infos zu den einzelnen Möglichkeiten findest du hier im Überblick:

  • Unbearbeitet: Grob rund um dein Design zugeschnitten. Ein schmaler weißer Rand bleibt rund um das Motiv stehen.
  • Auf der Linie: Genau auf dem Rand deines Designs zugeschnitten, ohne weißen Rand.
  • Mit Saum: Wähle zwischen weißem oder schwarzem Garn und einem einfachen, geraden Stich oder einem Overlock-Stich. Einige der Textilien können nur mit einem der zwei Stiche vernäht werden. Sollte dies der Fall sein, wird dir nur die erhältliche Option angezeigt.

Beachte, dass der einfache, gerade Saum vernäht wird, indem die Ränder des Stoffstücks ein- oder zweimal gefaltet werden. Die gesamte Größe des Stoffes wird sich also um einige Millimeter reduzieren. Folgende Richtlinien sollten dir bei der Wahl der Höhe und der Breite weiterhelfen:

  • Leichte Stoffe (unter 100 g/m²): Zweimal gefaltet. Höhe und Breite werden um ca. 12-16 mm reduziert.
  • Leicht fransende & schwerere Stoffe: Je nach Dicke ein- oder zweimal gefaltet. Höhe und Breite werden um ca. 35-40 mm reduziert.

Fotocollage erstellen

Wenn du dich einfach nicht für ein Foto entscheiden kannst, dann erstelle doch eine Collage, in der alle deine Lieblingsfotos zu finden sind. Nutze hierzu eine unserer praktischen Vorlagen oder ordne die einzelnen Bilder selbst an. Die Möglichkeiten sind einfach endlos: lasse deiner Fantasie freien Lauf.

photo collage

So geht's: Gestalte ein Geschenk mit Fotocollage

1. Schritt – Klicke auf "Jetzt Gestalten" und bestimme welche Produktoptionen dein Artikel haben soll.

2. Schritt – Im "Gestaltung Fotos & Text"-Tab klicke auf den "Foto hinzufügen"-Button. Lade deine Lieblingsfotos von deinem PC, deinem Smartphone, oder aber von deinem Facebook- oder Instagram-Konto hoch.

3. Schritt – Wähle die Fotos, die du für deine Collage verwenden willst, aus der Liste der hochgeladenen Bilder aus.

4. Schritt – Klicke auf "Collage erstellen" und wähle zwischen den verschiedenen Vorlagen aus.

5. Schritt – Füge die Collage deiner Gestaltung hinzu.

Hinweise & Tipps

  • Je mehr Fotos du zu deiner Collage hinzufügst, desto kleiner wird jedes einzelne Bild. Bei einer Collage mit weniger Bildern sind die einzelnen Bilder schärfer und detaillierter.
  • Je mehr Personen sich in einem Foto befinden, desto weniger detailliert werden die einzelnen Bilder sein. Beispiel: 10 Bilder, in denen je eine Gruppe von 5 Personen zu sehen ist, werden als Collage weniger scharf sein, als 10 Bilder, in denen nur eine Person abgebildet ist.
  • Um sicherzugehen, dass alle Fotos detailliert genug sind, empfehlen wir, dass die längere Seite der einzelnen Bilder mindestens 10 cm misst. In unserem Gestaltungsprogramm geben wir dir die Zentimeterangaben an den Seiten zur Hilfe an.
  • Kleinere Artikel können mit weniger Bildern bedruckt werden, als große Artikel.

Das richtige Verfahren für deinen Stoff

Bevor wir mit der Produktion deines Stoffstückes beginnen, prüfen unsere Techniker das Design, um sicher zu gehen, dass es auch wie gewünscht in die Tat umgesetzt werden kann. Wenn alles in Ordnung ist, wird die Textilie mit einem von zwei Verfahren bedruckt. Stoffe aus Naturfasern werden in einen speziellen Drucker gespannt, wo sie direkt mit deinem Design bedruckt werden. Die Farben auf Wasserbasis verbinden sich mit den Fasern und sorgen für ein scharfes, kräftiges Ergebnis. Künstliche Stoffe hingegen werden mit Hilfe eines sogenannten Sublimationsverfahrens bedruckt, bei dem deine Motive zuerst auf spezielles Transferpapier gedruckt werden. Den Stoff geben wir in eine Hitzepresse und decken ihn mit dem Transferpapier ab. Bei hoher Temperatur verdampfen die Farben und verbinden sich mit den Stofffasern. Auch dieses Verfahren sorgt für einen langlebigen und originalgetreuen Druck.

 

Egal für welchen Stoff du dich entschieden hast, der Farbauftrag kann nicht gespürt werden: Feine Stoffe bleiben fein, weiche Stoffe bleiben weich und transparente Stoffe behalten ihre durchsichtige Natur.
 

Das könnte dir auch gefallen: