Zurück zur Website
Stoff bedrucken lassen

Kundenbewertungen: Stoffe bedrucken

Stoff bedrucken lassen

Foto auf Stoff drucken lassen Made in the UKMade in the UK

Spare 16% ab 40,20 € War 48,00 €

Wir drucken dein Design, Foto(s) oder Text auf eine vielfältige Auswahl an Stoffen. Stoff bedrucken lassen kannst du jetzt von Zuhause aus. Wir...

Mehr
Wishlist
  • salespoint-img

    Versandt in 1 - 2 Tag(en)

  • salespoint-img

    Versand DE: 9,99 €

  • salespoint-img

    Kauf auf Rechnung

Details zu Fotos auf Stoff drucken

  • 116 verschiedene Stoffe zur Auswahl
  • Keine Mindestbestellmenge
  • Bestimme die Maße selbst
  • Modernste Druckverfahren
  • Auf Bestellung angefertigt
  • Drei Jahre Garantie*

Individuelle Stoffe bedrucken lassen: Lade deine eigenen Bilder, Fotos oder Illustrationen hoch und kreiere deine eigenen Textilien.

Wir sind eine internationale Textildruck Firma mit mehr als 14-jähriger Erfahrung im Bereich des Sublimation- und Digitaldrucks. Wir können dein Design auf 116 verschiedene Stoffe für alle möglichen Projekte drucken, sei es ein Handarbeitsprojekt oder die Abschlussarbeit für die Uni. Dabei drucken wir dein Design auf die rechte Seite des Stoff und bieten verschiedene Optionen für die Verarbeitung an. Klicke einfach auf "Jetzt Gestalten" und lade Bilder, Muster oder Text hoch, um deinen Stoff bedrucken lassen zu können.
  • 116 verschiedene Stoffe
  • Wachsende Auswahl an Textilien
  • Gestalte sie mit deinen Fotos oder Bildern
  • Entwerfe dein Design
  • Keine Mindestbestellmenge
  • Digitaler Druck 
  • Neueste Technik
  • Umweltfreundliche Farben
  • Saum kann vor Ort vernäht werden

Gewicht

View Result

Zusammensetzung

View Result

Druckverfahren

View Result

Verwendungen

View Result

Spezielle Eigenschaften

View Result

Verarbeitung

View Result

Bindung

View Result

Transparenz

View Result

Oberfläche

View Result


Möglichkeiten Designs & Fotos auf Stoff drucken zu lassen

Personalisierter Testdruck möglich

Brauchst du nur kleine Mengen an Stoff oder möchtest verschiedene Alternativen an Stoffen erst einmal ausprobieren? Dann bietet sich ein Probedruck an. So kannst du direkt sehen, wie dein Design oder Foto auf Stoff gedruckt aussieht und sicherstellen, dass die Meterware am Ende genau deinen Vorstellungen entspricht. Klicke hier um einen Testdruck zu gestalten.

 

Studenten, Designer und Stoffliebhaber

Wir bieten euch durch unser Online Design-Tool viele Möglichkeiten der Gestaltung. Als Student bieten wir dir sogar noch besondere Rabatte auf deinen Stoffdruck. Kontaktiere uns hierfür am Besten über den Chat auf unserer Website. 

 

Verarbeitung des Stoffes

Wir haben verschiedene Optionen, wie wir deinen Stoff bedrucken und verarbeiten können:
  1. Unverarbeitet/Fortlaufend: Wir drucken dein Design auf den Stoff und lassen den Saum unbehandelt. Für den Fall, dass du mehrere Stückzahlen deines Designs bestellst, drucken wir ihn fortlaufend auf ein Stück Stoff, sodass du deine Designs selbst zurechtschneiden kannst.
  2. Mit schwarzem oder weißem Saumgarn: Wir können deinen Stoff mit schwarzem oder weißem Garn säumen. Du hast die Wahl zwischen einem einfachen geraden Saum oder einem Saum im Overlock-Stich. Siehe im nächsten Abschnitt, welchen Effekt das auf die Größe deines Stoffes haben könnte. Hierfür benötigen wir 1-2 zusätzliche Tage Produktionszeit.
  3. Schnitt auf der Linie: Wir schneiden an der Kante deines Designs entlang. Bitte beachte hierbei, dass wir in Handarbeit gegen den Fadenverlauf schneiden. Da der Schnitt entlang des Fadenverlaufs gemacht wird, kann dies je nach Stoffart zur Ausfransung an den Kanten führen. Manchmal können die Kanten daher nicht vollkommen gerade sein. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen Stoff- oder Bearbeitungsfehler, sondern ist bedingt durch die Zusammensetzung des jeweiligen Stoffes. Falls du diesbezüglich weitere Fragen hast, dann kontaktiere uns bitte. Wir helfen dir gerne weiter. 

 

Du möchtest deinen Stoff bedrucken und versäubern lassen

Wir bieten dir die Möglichkeit, deinen Stoff direkt bei uns für einen kleinen Aufpreis umnähen zu lassen. Hierfür benötigen wir 2 zusätzliche Tage Produktionszeit. Je nach Stoffart falten wir den Stoff ein- oder zweimal um (zweimal bei Stoffen, die leichter ausfransen) und säumen deinen Fotodruck auf Stoff. Je dicker der Stoff, desto breiter auch der Saum und desto mehr Anteile deines Designs werden hierfür verwendet. Wir benötigen in der Regel 5-20mm je Seite. Als Beispiel zur Veranschaulichung: Wenn du einen Fotodruck auf Stoff mit den Maßen 100x100cm bestellst, ist der gesäumte Stoff am Ende nur ca. 96,5x96,5cm breit (hier wurde auch die leichte Schrumpfung durch den Stoffdruck mit einberechnet). Du kannst zwischen weißem und schwarzem Garn wählen.
 
Folgende Richtwerte gelten für den Saum:
  • Leichte Stoffe wie Seide benötigen ca. 6mm Stoff für den Saum. Insgesamt werden also ca. 12mm abgezogen.
  • Leicht fransende Stoffe benötigen 15-20mm aufgrund der doppelten Faltung, insgesamt also 35-40mm.
  • Steifere und schwerere Stoffe benötigen 15-20mm für den Saum, insgesamt also auch 35-40mm.
Dies sind alles Durchschnittsangaben und können leicht variieren, zusammen mit der Stoffschrumpfung kann es hier schon zu deutlichen Unterschieden in der Größe kommen. Bitte berücksichtige dies also in deiner Gestaltung, wenn du dein Bild auf Stoff drucken lässt und gebe lieber ein paar cm extra hinzu, falls es genau passen soll.
Bitte beachte: Wenn du deinen Stoff säumen möchtest ist das Mindestmaß 30 x 30 cm.

Bedrucken von natürlichen Stoffen

Beim Bedrucken von natürlichen Stoffen wie echter Seide, Seidensatin, Georgette-Seide oder echter Baumwoll-Seide-Satin ist unbedingt zu beachten, dass das Farbergebnis blasser ausfallen wird, wie auf deinen hochgeladenen Bildern, da es sich um 100% natürliche Stoffe handelt. Um dies zu verhindern, empfehlen wir den Farbkontrast mittels eines Bildbearbeitungsprogrammes zu erhöhen oder im Vorfeld einen Testdruck durchzuführen. 
Pflegehinweis: Im Gegensatz zu den pflegeleichten Poly-Stoffen benötigen Natürliche Stoffe ein wenig mehr Aufmerksamkeit. Wasche Baumwollstoffe nur im Feinwaschgang oder bei höchstens 30°C. Natürliche Seide sollte nur mit Hilfe von Trockenreinigung gereinigt werden.
Bitte beachte, dass beim Bedrucken von Baumwoll-Leinen, Pima Baumwollbatist und Janice Bio-Baumwollpopeline winzige weiße Flecken im Druckergebnis entstehen können. Dies liegt an der Struktur der Baumwollfasern und kann leider nicht vermieden werden. Die Flecken sind klein und treten nur minimal auf, werden als das gesamte Druckergebnis nicht beeinträchtigen.
Tipp: Baumwolljersey, mit weichem Baumwoll-Touch. Vermeide bei diesem Stoff große, einfarbige Flächen, denn Farben erscheinen dann möglicherweise leicht entsättigt.
 

Digitaler Fotodruck auf Stoff

Lasse deine eigenen Illustrationen, Muster, Designs oder Fotos auf Stoff drucken. Digitaler Textildruck in höchster Qualität macht es möglich. Wir bieten eine Vielzahl an unterschiedlichen Stoffen an, auf die deine Designs gedruckt werden können. Von einem halben Laufmeter bis hin zu 5 Laufmetern oder auch mehr - individuell nach deinen Vorstellungen und Wünschen können ganze Stoffbahnen bedrucken, aus denen dann viele wunderbare Dinge entstehen können. Du nähst eigene Kleidung? Perfekt! Auf der Suche nach kreativen Stoffen für Kissenbezüge, die du nähen möchtest? Hier bist du genau richtig... Ob Accessoires, Kleidung oder viele andere Dinge: lasse deinen Stoff bedrucken und setze deine kreativen Ideen in die Wirklichkeit um!
 

Dein Design oder Bild auf Stoff drucken

Du hast viele Zeichnungen und Illustrationen, mit denen man wunderbar Stoff bedrucken lassen und einzigartige Kleidung entwerfen könnte? Oder bist du eher der DIY-Typ und Bastler? Auch für Kissenbezüge oder selbstgemachte Vorhänge bietet sich Fotos auf Stoff drucken an. Stoff bedrucken lassen ist eine großartige und sehr kreative Idee. Für Künstler und andere kreative Menschen bieten Foto-Stoff mit eigenen Designs bedruckt geradezu unzählbar viele Möglichkeiten. Auch wenn du bisher noch nicht sehr kreativ warst - auch du kannst es werden und hochwertigen individuell Stoff bedrucken lassen.
 

Tipps zum Stoff bedrucken mit Fotos und Mustern

Jedes Foto, jedes Muster oder auch Textdesign kann für den Druck auf unsere Stoffe verwendet werden. Bitte beachte, dass du dein Design in der richtigen Größe für die gewünschte Stoffmenge hochlädst. Dieses kannst du einfach in unserem Gestaltungsprogramm machen.

Gestaltungstipps:
1. Verwende jpeg oder tiff - Dateien , die 'Auf Hintergrundebene reduziert' sind.
(flattened jpegs oder tiffs)
2. Verwende Dateien mit etwa 200 dpi
3. Lade deine Datei in unserem System hoch.
4. Der Farbraum ist CMYK.

 

*Drei Jahre Garantie auf Stoffstruktur aller Stoffe. 3 Jahre Garantie auf den Sublimationsdruck für den Farbdruck. Ausgenommen sind natürliche Stoffe mit Pigmentdruck.

Neueste Technologie

Das Ergebnis des modernen Subli-Druckverfahrens ist satt, original- und unglaublich detailgetreu. Neben diesem Verfahren verwenden wir professionellen Pigmentdruck zum Bedrucken von Baumwolle und Seide. Auch dieser sorgt für ein fantastisches Ergebnis. Da uns die Umwelt am Herzen liegt, verwenden wir umweltfreundliche Farben auf Wasserbasis.

 

Anleitungen: Textildruck

  • DPI-Print Guideline Icon

    Mit welcher Auflösung erziele ich die besten Ergebnisse?

    Unsere Drucker verwenden eine Auflösung von 200 dpi. Um sicherzugehen, dass deine Bilder original- und detailgetreu abgebildet werden, empfehlen wir, dass sie bei einer Auflösung von 200 dpi 100% skaliert sind. Bei der Gestaltung des Stoffes deiner Wahl wird dir unser Programm anzeigen, ob dein Motiv die richtige Größe hat: Bei zu geringer Auflösung wirst du ein Warndreieck sehen, bei korrekter Größe hingegen zeigt das Programm ein grünes Häkchen an.

  • scaling-Print Guideline Icon

    Kann ich die Größe meiner Bilder auf dem Stoff bestimmen?

    Mit Hilfe des Gestaltungsprogramms kannst du genau bestimmen, wie groß das hochgeladene Motiv sein soll. Beim Hochladen deiner Bilder werden diese zuerst automatisch an die Größe des Stoffstücks angepasst. Die Größe des Stoffstücks bestimmst du zunächst unter dem "Produktoptionen"-Tab im "Größe des Drucks"-Abschnitt. Die Größe des Bilds kannst du im "Fotos- & Text-Tools"-Tab ändern, indem du auf den "Bearbeiten"-Link neben dem hochgeladenen Bild klickst. Klicke diesen Link, um die Größe auf den Zentimeter genau anzugeben.

  • RGB-CMYK Print Guideline Icon

    Soll ich RGB oder CMYK als Farbprofil verwenden?

    Das beste Druckergebnis wird mit Bildern im RGB-Farbraum erreicht. In deinem Bearbeitungsprogramm solltest du das Farbprofil sRGB (vollständiger Name: sRGB IEC61966-2.1) auswählen und deine Bilder dann mit diesem Farbprofil speichern.

  • Print-Roll Length Fabric Guide Icon

    In welchen Größen sind eure Stoffe erhältlich?

    Die Maße deines Stoffstücks kannst du auf den Zentimeter genau bestimmen. Die maximale Breite der Stoffe wird von den jeweiligen Bahnen bestimmt. Solltest du die volle Breite bedrucken lassen wollen, wähle die "Volle Breite"-Option bei der Auswahl der Maße in unserem Gestaltungsprogramm. Die Länge unterliegt einem 10 m Limit, um die Darstellung in unserem Gestaltungsprogramm zu vereinfachen. Solltest du beispielsweise eine Länge von 20 m benötigen, dann wähle eine Anzahl von 2 Stück in deinem Warenkorb. Ein Mengenrabatt wird dir automatisch gutgeschrieben.

  • Borders-Print Guideline Icon

    Werden weiße Ränder automatisch zu meinem Design hinzugefügt?

    Nein. Jegliche weiße Flächen sollten in deine Motive integriert werden: Von einem weißen Rand rund um dein Bild bis zu weißen Flächen zwischen einzelnen Teilen deines Designs. Solltest du dich für ein grob zugeschnittenes Stück Stoff entscheiden, dann lassen wir einen schmalen weißen Rand von ca. 5 mm Breite rund um den Druck stehen. Ein präziser Schnitt ohne weißen Rand und vernähte Säume sind für die meisten unserer Stoffe mit einem Aufpreis erhältlich.

  • crocking-Print Guideline Icon

    Ist der Druck scheuerbeständig?

    Unser Druckverfahren sorgt dafür, dass sich die Farben mit den Fasern des Stoffes verbinden. Das Ergebnis ist langlebig, original- und detailgetreu. Wenn es jedoch zu Abrieb der Fasern kommt, wird dies auch Auswirkungen auf den Druck haben. Stellen des Stoffes, die stärker von Abrieb betroffen sind (wie Nähte, Säume und Falten), sind deshalb auch anfälliger für ein Verblassen der Farben. Wir empfehlen außerdem deine Stoffe bei niedriger Temperatur und per Hand zu waschen. Der Grund für den Abrieb kann nämlich auch am Schleudergang deiner Waschmaschine liegen. Stoffe mit Polyesteranteil sind weniger anfällig als Naturfasern.

  • organics-Print Guideline Icon

    Warum sind meine Motive auf Bio-Stoffen blasser als auf Kunstfasern?

    Während Kunstfasern mit speziellen Beschichtungen behandelt werden können, die für intensivere Farben sorgen, ist dies bei Bio-Stoffen nicht der Fall. Der Druck auf Bio-Stoffen ist deshalb im Durchschnitt rund 40% blasser als auf anderen Textilien. Ein guter Kompromiss zwischen Bio- und Kunstfasern sind natürliche Stoffe, die nicht Teil unserer Bio-Materialien sind.

  • Transfer-Print Guideline Icon

    Kann ich euch Stoff zum Bedrucken zuschicken?

    Nein, wir bedrucken nur Stoffe in unserem Angebot. Die bei uns erhältlichen Textilien werden ausgiebig getestet, bevor wir sie zum Verkauf stellen. Wir bieten jedoch auch professionelles Sublimationspapier an, das du mit deinen Designs bedrucken lassen kannst. Zur Nutzung dieses Transferpapiers benötigst du eine spezielle Hitzepresse.

  • Jpeg-Tiff Print Guideline Icon

    Welches Dateiformat eignet sich am besten für meine Bilder?

    Große, bunte und detaillierte Motive eignen sich besser im TIFF (.tif) Dateiformat. Reduziere deine Gestaltungen auf eine Ebene, da unser Programm nur Bilddateien mit einer Ebene bearbeiten kann. Einfache und kleinere Bilder kannst du im JPEG (.jpg) Format hochladen.

  • Shrinkage-Print Guideline Icon

    Kann das Stoffstück beim Bedrucken einlaufen?

    Da beim Bedrucken Hitze verwendet wird, können Stoffe geringfügig einlaufen. Dies ist in der Regel jedoch nicht mehr 2 bis 8%, sollte jedoch von dir bei der Wahl der Größe des Stoffstücks beachtet werden. Wir empfehlen ein etwas größeres Stoffstück als benötigt zu bestellen, um auf der sicheren Seite zu sein. Das Einlaufen kann von Stoff zu Stoff variieren.

  • Print-Both Sides Print Guideline Icon

    Kann ich beide Seiten des Stoffes bedrucken lassen?

    Viele unserer Stoffe sind durchscheinend oder transparent und selbst blickdichte Stoffe können im Licht leicht transparent werden. Dies würde das Aussehen des Drucks negativ beeinflussen. Aus diesem Grund bedrucken wir alle unsere Textilien nur auf der rechten Seite.

  • Labels-Print Guideline Icon

    Aus welchem Stoff werden eure Textiletiketten gefertigt?

    Zur Herstellung der Einnähetiketten verwenden wir robusten Satin. Dieser wird auf Bestellung mit deinen Designs bedruckt und dann in die Größe der einzelnen Labels zugeschnitten. Zurzeit sind die Etiketten nur aus diesem Stoff erhältlich. Bei Bedarf kannst du den Stoff deiner Wahl mit deinen Etiketten bedrucken lassen und diesen dann nach Erhalt selbst zuschneiden.

  • Eco friendly Printing

    Ist das Druckverfahren umweltfreundlich?

    Jedes Stoffstück wird auf Bestellung bedruckt. Zum Bedrucken verwenden wir umweltfreundliche Druckerfarben auf Wasserbasis. Diese kommen ohne Lösungsmittel und aggressive Chemikalien aus. Da das Druckverfahren keine Abgase oder Dämpfe produziert, trägt es auch nicht zur Luftverschmutzung bei. Jedes Stoffstück wird gefaltet in einem flachen Päckchen verschickt, statt in einer Röhre. Diese Päckchen nehmen weniger Platz ein und müssen so in wenigeren Lieferwägen versandt werden. Feinere Stoffe werden jedoch angemessen verpackt.

  • colour palette

    Warum gibt es Farbunterschiede zwischen meinen Bestellungen?

    Obwohl wir stets daran arbeiten unsere Farbprofile zu verbessern, kann es zu leichten Unterschieden zwischen verschiedenen Bestellungen kommen. Wenn sie vorkommen, sind diese Unterschiede jedoch sehr fein. Es handelt sich also nicht um Unterschiede im Bereich von beispielsweise Rot und Orange, sondern einem helleren Rot und einem etwas dunkleren Rot. Das gleiche Motiv kann auf einer Auswahl an verschiedenen Stoffen verschieden ausfallen. Bilder auf Stoffen mit Polyesteranteil sind stets satter und kräftiger als auf natürlichen Stoffen oder Bio-Stoffen, da natürliche Fasern nur einen bestimmten Anteil an Farbe aufnehmen können.

Verarbeitung der Schnittkanten

Hemming Options ICON

Die Schnittkanten können auf drei verschiedene Arten verarbeitet werden. Die von dir gewünschte Option kannst du im Gestaltungsprogramm auswählen: 

  • Grob zuschneiden: Das Stoffstück wird rund um dein Design zugeschnitten. Ein weißer unbedruckter Rand von ca. 5 mm Breite ist rund um dein Motiv sichtbar.
  • Präzise zuschneiden: Das Stoffstück wird präzise auf den Kanten deines Motivs zugeschnitten. Wenn du einen weißen Rand rund um dein Bild in dein Design integriert hast, dann bleibt dieser erhalten. Andernfalls wird kein unbedruckter Stoff übrigbleiben.
    Da wir die Stoffe in präziser Handarbeit zuschneiden, kann es vorkommen, dass die Schnittkanten nicht vollkommen gerade sind und ausgefranst wirken. Dies ist jedoch kein Zeichen von niedriger Qualität oder eines Produktfehlers. Beim Zuschneiden von bestimmten Stoffen ist es nicht immer möglich in genau einer geraden Linie zu schneiden. Bei der Auswahl der Größe deines Stoffes solltest du dies beachten. Wir empfehlen deshalb stets ein etwas größeres Stoffstück zu bestellen, um auch vollkommen sicher zu sein, dass dir genug Material zur Verfügung steht.
  • Säume vernähen lassen: Bei Bedarf können wir die Kanten deines Stoffes auch versäubern. Im Gestaltungsprogramm stehen dir hierfür schwarzes und weißes Garn zur Verfügung. Je nach Stoff hast du außerdem die Wahl zwischen Overlock- und Umschlagsäumen (je nach Gewicht wird der Saum einfach oder doppelt umgeschlagen). Diese Säume sind jedoch nicht für jeden Stoff erhältlich. Wird dir nur eine bestimmte Auswahl Optionen für die Kanten angezeigt, dann sind nur diese Optionen für den von dir ausgewählten Stoff verfügbar. Bitte beachte, dass das Vernähen deines Stoffes mit einem Aufpreis erhältlich ist und die Produktion zwei Tage länger dauern kann.

  

Wichtige Infos für Stoffe mit vernähten Kanten

Wie bereits erwähnt, können die Schnittkanten der meisten Stoffe zu einem niedrigen Aufpreis vernäht werden. Solltest du dich für diese Variante entscheiden, kann die Produktion 1 bis 2 Tage länger dauern. Je nach Gewicht des Stoffes werden die Kanten einfach oder doppelt umgeschlagen, um sie mit einem Umschlagsaum zu vernähen. Das Umschlagen nimmt im Durchschnitt 0,5 bis 2 cm einer Schnittkante ein.
Beispiel: Du möchtest ein Stoffstück bedrucken lassen, das insgesamt 100 cm x 100 cm messen soll. Mit einer Saumzugabe von 1 cm an jeder Schnittkante solltest du die Größe deines Stoffstücks als 102 cm x 102 cm angeben. Genaue Infos zu den Saumzugaben für Umschlagsäume findest du weiter unten.
Beachte bei der Auswahl der Größe auch, dass dein Stoffstück beim Bedrucken mindestens 2% einlaufen kann. Dickere und schwerere Stoffe benötigen breitere Umschläge, um den Saum vernähen zu können, und deshalb auch eine größere Saumzugabe. Der Saum von Seide und anderen leichten Stoffen ist an den vertikalen Schnittkanten (in Richtung der Kettfäden) gerade und an den horizontalen Schnittkanten (in Richtung der Schussfäden) etwas gewellt.

  

Saumzugaben für Stoffe nach Gewicht:

 

  • Leichte Stoffe - 20 bis 100 g/m²: Leichte Stoffe wie Organza oder Chiffon benötigen eine Saumzugabe von 0,6 bis 0,8 cm. Diese Stoffe werden mit einem doppelten Umschlag vernäht. Mit der angegeben Saumzugabe ist das vernähte Stoffstück ca. 1,2 bis 1,6 cm kleiner als die im Gestaltungsprogramm ausgewählte Größe.
  • Stoffe mit mittlerem Gewicht - 101 bis 200 g/m²: Stoffe in dieser Gewichtsklasse benötigen eine Saumzugabe von 1,5 bis 2 cm. Auch hier werden die Stoffe mit einem doppelten Umschlag vernäht. Das fertige vernähte Stoffstück wird insgesamt ca. 3,5 bis 4 cm kleiner sein als die im Gestaltungsprogramm angegebene Größe.
  • Steife und schwere Stoffe - schwerer als 201 g/m²: Schwere Stoffe, die nicht ausfransen, werden mit einem einfachen Umschlag vernäht. Für diesen Umschlag wird eine Saumzugabe von 1,5 bis 2 cm benötigt. Das gesamte Stoffstück inklusive vernähten Säumen ist damit 3,5 bis 4 cm kleiner als die im Gestaltungsprogramm angegebene Größe.

 

Die angegebenen Maße sollten nur als Richtwerte gesehen werden, da sie je nach Material variieren können. Die Textilien können außerdem beim Bedrucken einlaufen, da bei unserem Druckverfahren Hitze verwendet wird. Je nach Zusammensetzung und Bindung der Stoffe, können Textilien 2 bis 8% einlaufen. Durchschnittlich laufen unsere Stoffe um 2,5% ein. Beachte die Saumzugabe und dass der Stoff einlaufen kann, um sicherzugehen, dass dein vernähtes Stoffstück nicht kleiner als erwartet ausfällt. Wir empfehlen größere Stoffstücke zu bestellen, um dies zu vermeiden.
 
Bei weiteren Fragen zu bestimmten Stoffen, unserer Produktion und unserem Druckverfahren, kannst du uns gerne per Online-Chat kontaktieren.
 
In unserem FAQ findest du weitere Infos zur Gestaltung von Stoffen und unserem Druckverfahren.
  

Wichtig: Jeder Artikel wird auf Bestellung in Handarbeit hergestellt. Die Maße können deshalb leicht variieren.

Im Trend: