Filz bedrucken lassen

Filz bedrucken lassen

Filzstoff selbst gestalten

ab 35,00 €

Filz ist ein einzigartiges Material, das besonders beim Basteln, Scrapbooking und als Dekoration verwendet wird. Und nun kannst du bei uns deinen persönlichen designeten Filz bedrucken lassen, und das bequem von Zuhause aus. Wähle dein Foto oder Design mit unserem Gestaltungsprogramm und erstelle ein einzigartiges Textil, das man so noch nicht gesehen hat. Bei uns kannst du außerdem zwischen zwei verschieden Dicken wählen, je nachdem wozu du deinen Filzstoff benötigst.

  • Fertig in 1-2 Tag(en)

  • Versand DE: 8,99 €

  • Kauf auf Rechnung

Eigenschaften & Details

  • 1 mm oder 3 mm dick
  • Zwei Größen erhältlich
  • 100 x 50 cm oder 100 x 90 cm
  • Originalgetreuer Farbdruck
  • Modernste Druckverfahren
  • Einfache Verarbeitung

Hier kannst du klassischen Filz bedrucken lassen, der in zwei verschiedenen Varianten erhältlich ist.

Im Gegensatz zu unseren anderen Stoffen ist Filz kein Gewebe: Das Material wird ähnlich wie Papier mit Hilfe von Wärme, Feuchtigkeit und Druck hergestellt. Filz kann aus Wolle, Polyester und anderen synthetischen Stoffen bestehen. Den Filzstoff, den du bei uns bedrucken lassen kannst, ist ein Poly-Mix. Natürlich hast du beim Design die Oberhand, du kannst sogar zwischen 1 mm dünnem und 3 mm dickem Stoff wählen. Das Gestalten deines eigenen Materials geschieht bequem vom Computer aus: Wähle die Höhe und Breite deines Stoffes, die Verarbeitung und lade dein Design hoch. Sogar Facebook und Instagram kannst du hierfür nutzen. 
  • Kein Gewebe, sogenannter "Nonwoven"
  • Auch als Vlies-Stoff bekannt
  • Stumpfe Oberfläche
  • Filz auf Polyester-Basis
  • Außerordentlich klare Bildqualität
  • Ideal zum Basteln und für Deko
  • Lade dein Design hoch
  • Wiederholungsmuster sind auch möglich
  • Zwei verschiedene Größen
  • 1 mm oder 3 mm Dicke
  • In Handarbeit hergestellt und bedruckt

Filz auswählen

Du hast die Wahl zwischen zwei Filzstoffen mit verschiedenen Dicken.

  • 1 mm

    1 mm

    Dünner, leichter Filz mit 180 g/m² Gewicht. Oberfläche mit klassischen verfilzten Fasern, klarer und scharfer Druck.

  • 3 mm

    3 mm

    Dicker und schwerer Filz mit einem Gewicht von 500 g/m². Oberfläche mit klassischen verfilzten Fasern, klarer und scharfer Druck.

Kundenbewertungen: Bedruckter Filzstoff

Bedruckter Filzstoff bewertet 5/5 basierend auf 5 Kundenbewertungen star star star star star


Alle ansehen

Filz Fashion: Verwendung deines bedruckten Stoffes

Die Oberfläche von Filz ist etwas rau und doch können wir dir garantieren, dass das Druckergebnis deines Designs unglaublich detailliert sein wird: Wie wäre es also mit Fotos oder lustigen Bildern als Aufnäher? Auch Namensschilder werden für Eindruck sorgen. Grafische Designs überzeugen mit satten Farben auf dem klaren, weißen Hintergrund. Gestalte rustikale Deko mit unserem Filzstoff für die nächste Hochzeit oder einen runden Geburtstag: Die Möglichkeiten sind unendlich.

 

Pflegehinweis

Deinen Filzstoff kannst du per Handwäsche reinigen. Zum Trocknen lege das Material auf eine flache Oberfläche oder hänge es auf. Auch bügeln lässt sich der Filz: Nutze hierzu niedrige Hitze und etwas Dampf.
 

Auf Bestellung angefertigt

Deinen Filz bedrucken wir mit Hilfe eines sogenannten Sublimationsverfahrens. Hierbei handelt es sich um ein spezialisiertes Verfahren für den Textildruck, bei dem die Farben tief in die Fasern des Stoffes eindringen. Unser Filz besteht aus Polyester-Fasern, die eine exzellente Farbqualität bieten. Wie alle Stoffe wird auch Filzstoff von uns in Handarbeit vor Ort in unserem Studio bedruckt, damit wir dir die bestmögliche Qualität garantieren können.

Anleitungen: Textildruck

  • DPI-Print Guideline Icon

    Welche Auflösung eignet sich am besten zum Bedrucken von Stoffen?

    Wir drucken mit 200 dpi. Dies ist eine gute Kombination aus Qualität und Dateigröße. Idealerweise sollte deine Datei bei 200 dpi auf 100% skaliert sein. Unser Designprogramm zeigt dir automatisch an, ob die Qualität deines Motivs ausreicht. Ein grünes Häkchen ist ein Zeichen dafür, dass die Auflösung groß genug ist, bei zu kleinen Motiven wird dir hingegen ein Warndreieck angezeigt.

  • scaling-Print Guideline Icon

    Wird mein Motiv von selbst skaliert?

    Das von dir hochgeladene Design wird sich automatisch an die Größe deines Stoffstücks anpassen. Die Größe deines Stoffstückes wird dir unter "Produktoptionen" als "Druckgröße" angezeigt und kann hier auch geändert werden. Die genaue Größe des Drucks zeigen wir dir unter dem "Gestaltung Fotos & Text"-Tab an. Unter dem Qualitätssymbol kannst du die Maße deines Motivs ändern.

  • RGB-CMYK Print Guideline Icon

    Welches Farbprofil soll ich verwenden? RGB oder CMYK?

    Wir empfehlen Motive im RGB-Farbraum zu verwenden. Das genaue Farbprofil sollte sRGB sein, um die besten Resultate und originalgetreue Farben zu erzielen. Was bedeutet das? Wähle RGB in deinem Bearbeitungsprogramm und erstelle dein Design dann mit einem sRGB-Profil (voller Name: sRGB IEC61966-2.1).

  • Print-Roll Length Fabric Guide Icon

    Maximale Ausmaße

    Für die meisten unserer Stoffe gibt es keine Beschränkungen für die Länge. Unsere Vorschau ist jedoch auf eine maximale Länge von 10 m angelegt. Dies dient lediglich zur Verbesserung der Vorschau und ist kein Limit der Länge. Wenn du mehr bestellen möchtest, kannst du einfach die Anzahl der Drucke erhöhen (z.B. 2 Stück von 10 m für insgesamt 20 m). Ein Mengenrabatt wird hier vom System automatisch eingerechnet und erscheint im Warenkorb. Die maximale Druckbreite variiert zwischen den Stoffen und steht auf der jeweiligen Seite des Stoffes.

  • Borders-Print Guideline Icon

    Muss ich einen weißen Rand in meine Gestaltung einbeziehen, wenn ich ein Design mit Rand haben möchte?

    Ja, berücksichtige auch weiße Felder in deinem Design. Sei es als Rahmen um deine Gestaltung herum oder zwischen Bildern, solltest du mehrere Dateien auf einem Stoffstück platzieren wollen. Zugeschnitten wird dein Stoffstück lose um den Druck herum, mit einem weißen Rand von ca. 5 mm. Präzises Zuschneiden auf der Drucklinie ist mit einem Aufpreis erhältlich.

  • crocking-Print Guideline Icon

    Kann der Druck abfärben?

    Beim Digitaldruck auf natürlichen Stoffen kann es vorkommen, dass die Falten oder Nähte bei häufigem Gebrauch an Farbe verlieren. Dies fällt besonders auf, wenn dunkle oder satte Farben verwendet werden. Wirke diesem vor, indem du dein Kleidungsstück bei niedriger Temperatur per Hand wäschst, da der Grund für den Abrieb am Schleudern liegen kann. Wähle einen Stoff mit Polyester-Anteil, um dies zu vermeiden.

  • organics-Print Guideline Icon

    Warum ist der Druck auf Bio-Stoffen blasser?

    Unsere Bio-Stoffe sind nicht mit Beschichtungen versehen, die bei anderen Textilien üblich sind. Das heißt, dass die Druckerfarben tief ind die Fasern eindringen und so die Sättigung bei ca. 40% reduzieren. Solltest du einen satten Druck bevorzugen, empfehlen wir Naturfasern zu verwenden, die nicht Teil der Bio-Kategorie sind.

  • Transfer-Print Guideline Icon

    Druckt ihr auf meinen Stoff, wenn ich ihn euch zuschicke?

    Leider nein. Alle unsere Stoffe durchlaufen einen ausgiebigen Testprozess um sicherzustellen, dass sie sich auch wirklich perfekt zum Bedrucken eignen. Wir bedrucken jedoch auch Transferpapier für professionelle Thermo-Sublimation, damit du deine eigenen Stoffe mit Hilfe einer Hitzepresse bedrucken kannst.

  • Jpeg-Tiff Print Guideline Icon

    Soll ich die Datei als TIFF oder JPG sichern?

    Für bunte oder sehr detaillierte Gestaltungen raten wir zum TIFF Format, die Datei sollte jedoch auf eine Ebene reduziert sein. Für einfache Designs ist JPG absolut ausreichend.

  • Shrinkage-Print Guideline Icon

    Läuft der Stoff während des Druckprozesses ein?

    Wie bei jedem Druckprozess läuft der Stoff geringfügig ein. In der Regel wird das Stoffstück um 2-8% kleiner, was du bei der Wahl der Größe beachten solltest. Das Einlaufen kann jedoch von Textil zu Textil variieren. Wir empfehlen deshalb ein etwas größeres Stoffstück zu bestellen, um sicherzugehen, dass dir genug Material zur Verfügung steht.

  • Print-Both Sides Print Guideline Icon

    Können beide Seiten des Stoffes bedruckt werden?

    Unsere Stoffe können nur auf einer Seite bedruckt werden. Viele der Textilien in unserem Angebot sind durchscheinend, was einen beidseitigen Druck unmöglich macht. Jedoch können auch blickdichte Stoffe bei Lichteinfluss durchscheinend wirken. Um Probleme zu vermeiden bieten wir deshalb ausschließlich einseitigen Druck für alle unsere Stoffe an.

  • Labels-Print Guideline Icon

    Kann ich Label auch aus einem anderen Stoff bestellen? Schneidet ihr diese dann auch zu?

    Im Moment nicht, all unsere Stofflabel bestehen aus bedrucktem Satin. Da wir unsere Auswahl jedoch ständig erweitern, könnten Label aus anderen Materialien in Zukunft möglich sein. Als Alternative kannst du auch einen Stoffdruck gestalten und diesen dann selbst für dich auf Labelgröße zuschneiden.

  • Eco friendly Printing

    Sind die Stoffdrucke umweltfreundlich?

    Da uns die Umwelt am Herzen liegt bedrucken wir jedes Stoffstück auf Bestellung und verwenden hierzu umweltfreundliche Farben auf Wasserbasis, die ohne Lösungsmittel und aggressive Chemikalien auskommen. Unser Druckverfahren produziert keine Dämpfe und trägt so nichts zur Luftverschmutzung bei. Anstatt die Stoffstücke eingerollt in einer Pappröhre zu verschicken, falten wir jedes Stoffstück. So sparen wir bis zu 150 Röhren jede Woche und können mehr Bestellungen pro Lieferwagen verschicken, da flache Päckchen weniger Platz einnehmen. (Feine Stoffe werden angemessen verpackt.)

  • colour palette

    Warum gibt es leichte Abweichungen in den Farben verschiedener Bestellungen?

    Wir arbeiten stets an der Verbesserung unserer Farbprofile. Obwohl es nur selten vorkommt, kann es zwischen Bestellungen leichte Farbabweichungen geben. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass die Farben z.B. Rot auf einem Artikel und Orange auf dem anderem sind. Die Unterschiede sind, wenn sie vorkommen, eher subtil. Beachte bitte, dass die gleichen Motive auf verschiedenen Stoffen aufgrund der Zusammensetzung und der Dichte der Materialien variieren können. So ist Druck auf natürlichen Stoffen blasser, als auf Alternativen auf Polyester. Dies liegt am Aufbau der Fasern der einzelnen Materialien, die von Natur aus nur eine bestimmte Menge an Farbe aufnehmen können.

Stoff bedrucken und versäumen lassen

Hemming Options ICON

Wir bieten dir die Möglichkeit, deinen Stoff direkt bei uns für einen kleinen Aufpreis versäubern zu lassen. Bitte plane hierfür 1-2 Tage zusätzliche Produktionszeit ein. Zum Vernähen des Saums benötigen in der Regel 5-20 mm Stoff auf jeder Seite. Je nach Stoffart wird die Stoffkante ein oder zwei Mal umgeschlagen, bevor wir den Saum dann vernähen (zwei Mal bei Stoffen, die leichter ausfransen). Hier ein Beispiel: Wenn du einen Fotodruck auf Stoff mit den Maßen 100 x 100 cm erstellen möchtest, dann sollte das gesamte Stoffstück inklusive Nahtzugabe 101,5 x 101,5 cm messen. Beachte bitte auch, dass du zusätzlich noch ein Einlaufen des Materials von mindestens 2% mit einberechnen solltest. Je dicker der Stoff, desto breiter auch der Saum und desto mehr Anteile deines Designs werden hierfür verwendet. Bei der Wahl des Saums kannst du auch zwischen schwarzem und weißem Garn wählen. Bei Seide und anderen leichten Geweben wird der Saum an der vertikalen Kante (in Richtung der Kettfäden) gerade sein, während der horizontale Saum (in Richtung der Schussfäden) leicht gewellt ist.

 

Die benötigten Nahtzugaben für Stoffe mit verschiedenen Gewichten haben wir hier für dich aufgelistet:

 

  • Leichte Stoffe (20-100 g/m²): Seide und andere leichte Stoffe benötigen eine Nahtzugabe von 6-8 mm für einen doppelten Umschlag. Damit ist dein Stoffstück insgesamt um ca. 12 bis 16 mm kleiner.
  • Mittlere Stoffe (101-200 g/m²): Stoffe mit einem mittleren Gewicht benötigen eine Nahtzugabe von 15-20 mm. Die Kanten werden auch hier mit einem doppelten Umschlag vernäht. Das gesamte Stoffstück wird also um 35-40 mm kleiner sein.
  • Steife/schwere Stoffe (> 201 g/m²): Besonders schwere Stoffe und Textilien, die nicht ausfransen, vernähen wir mit einem einfachen Umschlag , für den eine Nahtzugabe von ca. 15 bis 20 mm benötigt wird. Auch hier wird das Stoffstück um ca. 35-40 mm kleiner sein, als die von dir ausgewählte Größe.

 

Alle diese Maße sind Mittelwerte und können variieren. Da wir beim Bedrucken der Stoffe Hitze verwenden, kann es vorkommen, dass der von dir ausgewählte Stoff einläuft. Zusammen mit dem Umschlagen der Säume zum Vernähen kann dies bedeuten, dass das fertige Stoffstück kleiner als die von dir ausgewählte Größe ist. Behalte dies beim Auswählen der Größe im Hinterkopf und wähle wenn möglich höhere Maße aus. Je nachdem wie dicht die Bindung des Stoffes ist, kann das Material von 2% bis 8% einlaufen. Der durchschnittliche Wert für unsere Stoffe beträgt 2,5 %.

Die Kanten deines Stoffstücks

Für das Finish der Stoffkanten bieten wir dir drei verschiedene Optionen an:

  • Unbearbeitet (Grob zugeschnitten): Wir drucken dein Design auf den Stoff schneiden dein Design grob aus. Rund um das Motiv bleibt üblicherweise ein weißer Stoffrand mit ca. 5 mm Breite stehen.
  • Vernähte Säume: Wenn du möchtest, dann können wir die Ränder deines Stoffstückes auch mit schwarzem oder weißem Garn versäubern. Für die Produktion dieser Option benötigen wir 1 bis 2 Tage länger, als für die Produktion von Stoffstücken mit offenen Kanten. Bitte beachte unsere Infos zu den Nahtzugaben weiter oben auf dieser Seite. Dir stehen ein Overlock-Saum und ein Umschlagsaum (einfach oder doppelt, je nach Gewicht des Stoffes) zur Verfügung, jedoch sind nicht alle Optionen für alle Stoffe erhältlich. Wenn dir nur eine bestimmte Anzahl an Optionen angezeigt wird, dann heißt das, dass nur diese Optionen für den von dir ausgewählten Stoff erhältlich sind.
  • Präziser Schnitt auf der Linie: Wir schneiden den Stoff direkt an der Kante des Designs zu. Sollte dein Motiv einen weißen Rand lassen, dann bleibt dieser erhalten, sollte dein Design jedoch die gesamte Oberfläche einnehmen, dann schneiden wir den Stoff direkt an der Kante deines Bildes zu. Hierbei wird in Handarbeit gegen den Fadenlauf geschnitten, was der Industriestandard zum Zuschneiden von Stoffstücken ist. Je nachdem aus welchem Material der Stoff besteht kann er etwas ausfransen. Dies ist jedoch kein Bearbeitungsfehler, sondern kann bei gewissen Stoffen nicht vermieden werden.

 

Alle unsere Stoffe werden in präziser und sorgfältiger Handarbeit zugeschnitten. Sollten die Kanten deines Stoffstücks nicht vollkommen gerade oder ausgefranst sein, dann ist dies kein Zeichen von niedriger Qualität oder eines Produktfehlers. Bei bestimmten Stoffen ist es nicht immer möglich diese vollkommen gerade zuzuschneiden. Behalte dies bitte im Hinterkopf, wenn du dein Design erstellst. Solltest du weitere Fragen zu einem bestimmten Stoff oder unseren Produktionsverfahren haben, kontaktiere uns bitte und wir helfen dir gerne weiter.
 
Weitere Informationen zu unseren Stoffen findest du in unseren FAQs.
 

Bitte beachte: Da jeder Artikel in Handarbeit hergestellt wird, können die Maße leicht variieren.

Das könnte dir auch gefallen: