• Zurück ·
  • Hinweise für Grafiken und Bilder

Hinweise für Grafiken und Bilder

  • Farbvariationen zwischen Stoffen

    Ein gewisser Farbunterschied zwischen verschiedenen Stoffen ist auch bei Verwendung des selben Designs möglich.

    Die Grundfarbe des Stoffes, Lichtdurchlässigkeit, Stärke, Gewicht, Webung, Material und Lichtreflexion können alle einen Einfluss auf die Druckfarbe und Erscheinung haben.

    Verschiedene Lichteinflüsse lassen ebenfalls die gedruckten Farben unterschiedlich aussehen.

    Während wir uns bemühen sicherzustellen, dass all unsere Drucker für jeden Stoff richtig eingestellt sind, müssen die oben genannten Punkte bitte beachtet werden, wenn ein und dasselbe Design oder Farben für unterschiedliche Stoffe und Farbsets gewählt werden. Das Auswählen ähnlicher Dicke und ähnlicher Webung kann dir helfen sicherzustellen, dass deine Farben so aussehen, wie du sie möchtest.

    Bitte beachte, dass unsere Techniker die Farbeinstellungen des Druckers von Zeit zu Zeit justieren. Wir sind stets auf der Suche nach neuen und besseren Druckmethoden und -Verfahren, um Farben so präzise wie möglich abbilden zu können. Auch die Maschinen selbst können gelegentlich einer Aufrüstung unterzogen werden. Aus diesem Grund kann es zu Farbvariationen bei verschiedenen Bestellungen des gleichen Artikels kommen. Die Variationen sind gering, können jedoch mit bloßem Auge erkannt werden. Wenn du einen deiner Artikel nach Ablauf eines längeren Zeitraums wieder bestellen möchtest, empfehlen wir vorher einen Musterdruck zu erwerben. So bekommst du einen genauen Eindruck des Ergebnisses und kannst dein Motiv wenn nötig anpassen.

  • Was man bei Etiketten tun & lassen sollte

     

    Halte dein Label einfach und fett gedruckt.
    Verwende keine Schriftgröße unter 10.
    Verwende keine leichten oder dünnen Schriftarten.
    Behalte die Größe des Etiketts im Kopf.
    Kleine Labels haben nur Platz für ein Logo.

    Für Pflegeetiketten mit viel Anleitungstext, wähle eines unserer größeren Labels aus.

  • Design auf gefaltetem Etikett positionieren

     


    Du kannst dein Design so positionieren, wie du möchtest. Hier geben wir dir ein paar Hinweise und Tipps:
     
    • Die Gestaltungs-Schablone zeigt gestrichelte Linien auf all unseren Etiketten an. Diese weisen darauf hin, wo dein Etikett an den Stoff angenäht werden kann und helfen dir dabei dein Labeldesign richtig zu positionieren.
    • Im Falle eines gefalteten Etiketts, wird dir die Gestaltungsoberfläche sowohl die Vorder- und Rückseite, als auch die gestrichelten Nahtlinien anzeigen sobald du auf den "In den Warenkorb"-Button klickst. Prüfe dein Labeldesign genau, ob es richtig positioniert oder gedreht wurde.
    • Tipp: Drucke Deine Gestaltung oder schneide ein Stück Papier in der Größe Deines Labels und falte es, um sicherzustellen, dass die Gestaltungsübersicht und dein Prototyp genauso aussehen, wie du dir vorstellst.

    Bitte beachte, dass die Online-Vorschau von Text auf deinem Label größer aussieht, als sie im Endergebnis ist. Überprüfe das Lineal oben und links von der Gestaltungsfläche, um sicherzustellen, dass dein Text groß genug ist. Auf ein Etikett zu drucken sieht immer ein wenig anders aus, als auf Papier oder auf dem Bildschirm.

    Schau Dir das oben angezeigte Beispiel inkl. Vorder- und Rückseite, Vorschau und Endprodukt an, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie dein Label aussehen wird wenn es schließlich bei dir ankommt. Bitte beachte die Art und Weise, wie unser Kunde seine Gestaltung in diesem Fall zurecht gedreht hat:
    Bild 1: Vorderseite des Etiketts (nach der Auswahl der Größe, Falt-Optionen und Produktmenge)
    Bild 2: Rückseite des Labels
    Bild 3: Vorschau nach dem Klick auf „In den Warenkorb“
    Bild 4: Fertiges Etikett: Vorder- & Rückseite; Offen

    Mit einem Klick auf diesen Link kommst Du zurück zur Produktseite der Stoffetiketten.

  • Bild bearbeiten, zuschneiden & drehen

    Du kannst ein Bild ganz einfach zuschneiden oder drehen:

    • Im Gestaltungsbereich, klick auf „Gestaltung Fotos & Text“
    • Wähle „Foto hinzufügen“ aus. Alle deine Bilder werden in der Galerie angezeigt
    • Jedes Bild hat ein kleines durchgestrichenes Quadrat in der linken oberen Ecke. Klick darauf.
    • Nun kannst du das Motiv zuschneiden und/oder drehen