DIYTutorials

Knete selber machen – schöne Ideen für Familien

Kinder wollen kreativ sein. Kinder wollen sich erleben, mit vollem Körpereinsatz ihre Kraft spüren, eins mit dem Material werden, Formen herstellen, verändern, Farben mischen, Charaktere in eigenen Wunderwelten entstehen lassen und mit diesen Abenteuer erleben. Knete bietet einfach soviele Möglichkeiten.

Knete ist einfach ein wunderbares Material, mit dem Kinder in den verschiedensten Altersgruppen spielen können. Besonders Kleinkinder lieben es, eine große Kugel Knete vor sich zu haben, drücken ihre Händchen hinein, heben die Kugel hoch, zerdrücken Knetberge (dieses Spiel scheint keine Grenzen zu kennen…) oder beginnen vielleicht auch schon, etwas zu formen. Kinder im Kindergartenalter befassen sich vielleicht schon ein wenig anders mit Knete. Sie formen Figuren, mischen verschiedene Farben und bauen selbstgebaute Kunstwerke in Spiele mit ein. Ich möchte euch gerne ein paar Ideen geben, wozu sich Knete gut eignen kann und Kinder und auch Eltern, Geschwister und Freunde begeistern und beschäftigen kann. Vielleicht seid ihr ja auch noch auf der Suche nach Geschenken zum Muttertag? Kinder könnten aus Knete kleine Überraschungen formen…aber lest erstmal, was ich gerne mit euch teilen möchte.

Tipp: Knete auf Reisen

Was sich in den letzten Jahren bei mir immer gut bewährt hat auf Reisen (Flugzeug oder Bahn) mit Kindern ist eine kleine Dose mit Knete. Meistens habe ich sowieso immer selbstgemachte Knete im Haus, aufbewahrt luftdicht in Tüten oder Dosen. Aber für die Reisen habe ich oft besondere Knete hergestellt. So zum Beispiel 6 verschiedene Farben, unter die Lieblingsfarbe ein wenig Glitter mit eingearbeitet.
Diese dann einfach in einer kleinen Plastikbox oder auch Blechdose einstecken, als besonderes Etwas ein neues Buch dazu – und die Reise kann losgehen. Im Flugzeug kannst du dann wunderbar mit deinem Kind Figuren aus dem Buch nachkneten und dann die Geschichte spielen. Natürlich kann auch einfach so geknetet werden und der Fantasie freien Lauf gelassen werden, aber ich finde, es hilft immer ganz gut, eine kleine kreative Anregung zu haben. So sind 1-2 Stunden Flug ziemlich schnell vorbei – auch eine Bahnfahrt verfliegt so superschnell!
Am Ende einfach alles wieder in die Box packen, verschließen, fertig!

Tipp: Knete auf Kindergeburtstagen

Für Kinder unter 6 Jahren ist es sehr schön, wenn man eine kleine Gruppe an Kindern hat, die neben dem obligatorischen Kuchenessen und ein paar Spielen auch etwas selber machen können. Gemeinsam mit den Kindern kannst du Knete herstellen. Für jedes Kind eine große Kugel Knete, die Farbe kann jeder Gast selber auswählen. (Auch wenn es verlockend erscheinen mag, alle Farben zusammen zumischen, versuche, nicht mehr als 2 Farben zu mixen – sonst wird das Ergebnis einfach nur ein graue – braune eher unschöne Kugel!)
Dann kommt es immer gut an, ein wenig Glitter mit hineinzumischen – nicht nur für Mädchen in pink mit Glitzer!

Auf dem Tisch legst du dann Schüsseln, Ausstecher, Formen und auch Plastikmesser parat – die Kinder werden es sicher lieben  und mit Hingabe kneten, formen – und, besonders schön, am Ende der Feier kann jedes Kind seine selbstgemachte Knete mit nach Hause nehmen!

Tipp: Knete für Hausaufgaben

Selbstgemachte Knete bewährt sich nicht nur als Spielzeug, sondern auch als praktische Hausaufgabenhilfe.
Ob noch vor der Schule oder auch als Begleitung bei den Hausaufgaben, mit Kente lassen sich schnell und einfach Zahlen und Buchstaben formen und können so visueller und, im wahrsten Sinne des Wortes, begreiflicher gemacht werden.
Auch Mengen lassen sich wunderbar formen: So kannst du zum Beispiel verschiedene Farben wählen, gelb für die 1 geformt und auch eine gelbe Kugel, rot für die 2 geformt und zwei rote Kugeln und so weiter. Gemeinsam mit deinem Kind kannst du sicher weitere tolle Ideen umsetzen!

 Und hier das einfache Rezept:

Zutaten:
1/2 Liter Wasser (zum kochen bringen)
400 g Mehl
200 g Salz
3 EL Öl
2 EL Alaunpulver (Apotheke) oder als Alternative 3 EL Zitronensäure oder Weinsteinpulver
mit Lebensmittelfarbe verkneten

Wer große Mengen machen möchte, mischt jeweils eine Menge dieses Rezeptes mit einer Tube Lebensmittelfarbe (je nach Farbwunsch weniger oder mehr). Ansonsten geht es auch gut, dieses Rezept zu machen, es zu halbieren und dann 2 verschiedene Farben zu mischen.

Viel Spaß – ich wünsche euch ganz viele kreative und schöne Momente!