DIYTutorialsWeihnachtsgeschenke

Nähanleitung Nikolausstiefel nähen mit kostenlosem Schnittmuster

Ein Nikolausstiefel gehört zur Vorweihnachtszeit genauso wie die Geschenke zu Weihnachten. Manche mögen es Sentimentalität nennen, aber handgenähten Nikolausstiefel sind einfach viel hübscher und persönlicher, vor allem, wenn du sie noch selbst designt hast.

Bei Originelle Fotogeschenke zeigen wir dir, wie du deinen eigenen Nikolausstiefel nähen kannst. Hierfür drucke einfach das herunterladbare Schnittmuster aus und folge der Schritt-für-Schritt-Nähanleitung.

Weihnachtsstiefel nähen: Das brauchst du:

  • Schnittmuster “Nikolausstiefel” kostenlos zum Herunterladen
  • Stoffschere
  • Nähmaschine & Faden (du kannst den Nikolausstiefel auch mit Hand nähen, wir empfehlen aber eine Nähmaschine)
  • Kreide
  • Stecknadeln
  • Klebeband
  • 10cm langes Schleifenband in der Farbe deiner Wahl
  • Stoffstück in A3-Größe für den Bund (aus dem Laden oder selbst bedruckt)
  • Stoffstück in A2-Größe für die Socke (aus dem Laden oder selbst bedruckt)

Anleitung Nikolausstiefel nähen

1) Wähle deinen Stoff aus

Du bist dir nicht sicher, welchen Stoff du nehmen sollst? Wir haben einige Stoffvorschläge am Ende der Anleitung für dich zusammengetragen.
Nikolaus Schnittmuster kostenlos zusammenfügen

2) Bereite dein Schnittmuster “Nikolausstiefel” vor

Klicke einfach hier, um dein kostenloses Schnittmuster für deinen Nikolausstiefel herunterzuladen. Du kannst es auf 3 A4 Blättern im originalen Maßstab ausdrucken. Schneide dein Schnittmuster aus und schon kann’s losgehen.

3) Nikolausstiefel-Schnittmuster zusammenfügen

Verbinde Teile A1 und A2 entlang der gestrichelten Linie mit Klebeband. Das wird später die Socke. Behalte Teil B für den Bund noch separat. Der Bund kann aus dem gleichen oder einem anderen Stoff wie die Socke genäht werden.

4) Stoff zurechtschneiden

Lege dein Schnittmuster auf deinen Stoff. Nutze die Pfeile auf dem Schnittmuster, um das SM dem Fadenverlauf des Stoffes (oder auch Webkante) anzugleichen. Fixiere das SM mit Stecknadeln und schneide deinen Stoff entlang der Kante aus. Du kannst aber auch mit Kreide um das Schnittmuster zeichnen, dann das Papier entfernen und dann deinen Stoff zurechtschneiden. Drehe dann dein SM auf die andere Seite und wiederhole diesen Schritt für die entgegengesetzte Seite deines Stiefels.
Stecknadeln für Nikolausstiefel nähen

5) Stoff zusammenstecken

Nimm deine 2 Sockenteile und fixieren sie mit deinen Stecknadeln passgenau aufeinander. Beachte hier, dass die rechte Seite (die Seite mit dem Stoffmuster) nach innen zeigt.

6) Es geht an’s Nähen

Nähe deine 2 Stoffteile mit deiner Nähmaschine von Ferse über Zeh und die Seiten der Socke zusammen und lasse ca. 1cm Nahtzugabe. Lasse hierbei allerdings die obere Öffnung deines Stiefels offen (ansonsten können die Geschenke nirgends hin).
Anleitung Nikolausstiefel

7) Bund vorbereiten

Lege die 2 Stoffteile des Bundes mit der rechten Seite aufeinander. Forme eine Schleife mit deinem Schleifenband und lege es seitlich zwischen die Bund-Teile. Die Enden der Schleife sollen zwischen den Stoffteilen auf Höhe der Faltlinie herausstehen, damit, wenn umgedreht, die Schleife Stelle ist.

8) Bund nähen

Nähe die rechte und linke Kante des Bundes zusammen und lasse oben und unten Öffnungen.

9) Bund falten

Falte die untere Kante des Bundes um, sodass obere und untere Kante und die falschen Seiten jetzt aufeinanderliegen. Die Schleife deines Schleifenbandes sollte jetzt nach außen zeigen.

10) Socke und Bund geben sich die Hand

Lege den Bund in die Socke hinein, sodass die rechten Seiten der Socke und des Bundes zusammen sind und alle unbearbeiteten Kanten des Bundes und der Socke am oberen Ende der Socke ausgerichtet sind. Stelle sicher, dass sie Seite mit der Schleife auf der Seite der Sockenferse ist.

11) Und wieder nähen

Als nächstes nähe die unbearbeiteten Kanten in einem Kreis zusammen, sodass du immer noch in das Innere der Socke hineingreifen kannst.

12) Letzter Schritt vor dem Jubelieren

Krempel deine Socke um, sodass die rechte Seite jetzt nach außen zeigt. Jetzt nur doch den Saum etwas flachdrücken und fertig ist dein selbstgenähter Nikolausstiefel.

Welcher Stoff ist am besten geeignet?

Wenn du nicht so genau weißt, welcher Stoff am besten passt, haben wir einige für dich rausgesucht, die du selbst gestalten und daraus einen super persönlichen Nikolausstiefel nähen kannst: Organische Halbpanama-Baumwolle gibt deinem Nikolausstiefel ein rustikalen Look. Für etwas Trendigeres macht sich Loopback Sweater Vintage Jersey sehr gut. Für den traditionellen Nikolausstiefel empfehlen wir Polar-Fleece oder plüschiges Samt. Mehr Informationen und noch mehr Stoffe findest du auf unserer Seite zum Stoffe bedrucken.

DIYTutorialsWeihnachtsgeschenkeWeitere Geschenkideen

Geschenktüte basteln

 

Steht ihr auch so sehr auf liebevoll von Hand gemachte Geschenke, DIY und natürlich Tutorials wie wir von Originelle Fotogeschenke? Dann seid ihr hier genau richtig. Denn jetzt haben wir uns mal wieder an ein  Video-Tutorial zum “Geschenktüten basteln” aus selbst designten Geschenkpapier gewagt.

Wir zeigen euch hier eine von vielen Möglichkeiten, wie ihr aus Geschenkpapier eure eigenen Papiertüten faltet. Dafür müsst ihr natürlich kein Falt- oder DYI-Profi sein. Das Video-Tutorial ist auch für blutige Anfänger geeignet und wer die einzelnen Schritte nochmal nachlesen möchte, der findet weiter unten eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung.

Geschenktüten aus dem Kaufhaus? Ein No-GO für echte DIYler

Außerdem einmal verinnerlicht, könnt ihr die gleiche Technik auch für weitere besondere Anlässe (Geburtstage, Weihnachten, Valentins- oder Hochzeitstag) anwenden. Seien wir ehrlich: eine Geschenktüte kann man natürlich auch im Kaufhaus erwerben oder sich das Geschenk gleich mit einpacken lassen, aber oft findet man dort nicht die richtige Größe oder die richtige Form. Und wenn Größe und Form stimmen, dann gefällt einem das Design meistens nicht so. Dazu kommt, dass, wenn man selbst Hand anlegt, man jede Menge Geld sparen und dabei noch richtig viel Spaß haben kann. Und ihr könnt jedes noch so sperrige Geschenk nach Belieben einpacken, so lange ihr genügend Geschenkpapier bei der Hand habt.

Also ran ans Werk und falte dir deine eigene Papiertüte. Hier siehst du, wie’s geht.

Wie du aus Geschenkpapier Papiertüten faltest

Schritt-für-Schritt Anleitung für deine eigene Geschenktüte

Schritt 1:

Diese Dinge brauchst du für deine Papiertüte aus Geschenkpapier:

  1. Geschenkpapier – am besten in rechteckiger oder quadratischer Form zugeschnitten; muss groß genug sein, damit das Geschenk auch darin Platz findet
  2. Schere
  3. Klebeband – am Schönsten ist bunt verziertes Klebeband (Unser Favorit: Washi tape)
  4. Geschenkband – jede Größe geeignet, so lange das Band auch durch die gelochten Öffnungen passt
  5. Locher

Wir haben das verwendete Geschenkpapier sogar selbst designt und mit Originelle Fotogeschenke drucken lassen. Anstatt also ein vorgefertigtes Muster oder Design zu nehmen, entwirfst du einfach dein ganz eigenes Muster oder bedruckst das Geschenkpapier mit einer Fotocollage.

Wer noch eins draufsetzen möchte, der kann sogar das Geschenkband und das Geschenketikette selbst gestalten.

Hilfsmittel Geschenktüten basteln
Schritt 1

Schritt 2:

Damit du loslegen kannst, brauchst du natürlich zunächst einmal Geschenkpapier. Idealerweise ist das Papier ein wenig größer als das zu verpackende Geschenk. Am besten funktioniert es mit quadratischem oder rechteckig zugeschnittenem Papier. Wenn du das richtige Geschenkpapier gefunden hast, legst du es auf einer ebenen Oberfläche aus. Falls du erst noch Platz dafür brauchst, schaffe dir eine schöne Arbeitsfläche – am besten auf einem erhöhten Tisch.

Geschenktüte basteln - Schritt 2
Schritt 2

Schritt 3:

Im nächsten Schritt, lege das Geschenkpapier mit der bedruckten Seite nach unten auf die Arbeitsfläche und markiere die Mitte mit einem Bleistift. Falte nun die eine Hälfte des Geschenkpapiers etwa 1 cm über die Mittellinie.

Geschenktüte basteln - Schritt 3
Schritt 3

Schritt 4:

Falte nun die andere Hälfte des Geschenkpapiers ebenfalls 1 cm über die Mittellinie. Fixiere die gefalteten Hälften mit Klebeband. An Stelle von durchsichtigen Klebestreifen, experimentier doch mal mit washi tape oder einem mit Mustern bedruckten Klebeband. Mit Komplementärfarben bekommst du einen noch ausgefeilteren Look. Oder mach genau das Gegenteil und greife zu einer konträren Farbe.

Geschenktüte basteln - Schritt 4
Schritt 4

Schritt 5:

Falte den Boden für deine Geschenktüte, indem du den unteren Teil deiner Papiertüte nach oben umfaltest und anschließend aufstellst, sodass du die Ecken mit der bedruckten Seite nach Außen auffalten kannst (siehe Video ab 00:25 min.).

Geschenktüte basteln - Schritt 5
Schritt 5

Schritt 6:

Falte die Längsseiten des Bodens einmal mit der bedruckten Seite nach außen um. Drücke alles mit der Hand schön flach und fixiere dann die Falz mit Klebeband.

Geschenktüte basteln - Schritt 6
Schritt 6

Schritt 7:

Als nächstes faltest du die Seiten der Geschenktüte und zwar so, dass die Seitenecken genau auf den Ecken für den Boden wie im Bild unten zu sehen aufliegen. Damit ist der Boden für deine Geschenktüte fertig.

Geschenktüte basteln - Schritt 7
Schritt 7

Schritt 8:

Jetzt musst du den Boden nur noch ordentlich mit Klebeband fixieren und schon kannst du deine Geschenktüte öffnen. Gehe mit deiner Hand in die Tüte und drücke die Ecken sanft nach Außen.

Geschenktüte basteln - Schritt 8
Schritt 8

Schritt 9:

Drücke die verbleibenden Falten an den Seiten nach außen. Die Ecken des Bodens sollten dabei nach innen gehen, sodass eine flache quadratische Form entsteht. Der Boden sollte nun stabil genug sein. Bei schweren Geschenken, kannst du den Boden zusätzlich mit Klebeband verstärken.

Geschenktüte basteln - Schritt 9
Schritt 9

Schritt 10:

Jetzt kannst du endlich dein Geschenk in die Geschenktüte legen und diese flach auf den Tisch platzieren.

Geschenktüte basteln - Schritt 10
Schritt 10

Schritt 11:

Nun verschließe deine Geschenktüte, indem du sie einfach am oberen Ende umschlägst und mit einem Locher 2 zueinander symmetrische Löcher für das Geschenkband stanzt.

Geschenktüte basteln - Schritt 11
Schritt 11

Schritt 12:

Jetzt fädelst du dein Geschenkband durch die beiden Löcher und verschließt die Geschenktüte mit einer hübschen Schleife. Die Schleife kann komplementäre Farben, genausogut aber auch eine konträre Farbe zum Geschenkpapier haben.

Geschenktüte basteln - Schritt 12
Schritt 12

Schritt 13:

Und fertig ist die Geschenktüte. Gar nicht so schwer oder? Jetzt kannst du stolz dein Werk bewundern und dich gleich an die nächste Tüte machen, falls du noch mehr Geschenke zu verpacken hast.

Geschenktüte basteln - Schritt 13
Schritt 13

Geschenktüten für besondere Anlässe selbst gestalten

Nachdem ihr so weit gekommen seid, wäre es fast zu schade, es bei EINER Papiertüte zu belassen. Deshalb nutzt eure frisch erworbene Fingerfertigkeit und bastelt euch gleich mehrere Geschenktüten für die verschiedensten Gelegenheiten. Denkt immer daran, dass das Geschenkpapier etwas größer wie das zu verpackende Geschenk sein muss.

Für das Sahnehäubchen obendrauf, verpackt ihr eure Geschenke in selbst gestaltetes Geschenkpapier z.B. mit Fotos des Beschenkten, seinen Lieblingsmotiven, Lieblingssprüchen oder einer Kinderzeichnung.

Geschenkpapier selbst designen

DIYTutorialsWeitere Geschenkideen

Finde heraus wie man sein Faschingskostüm selbster machen kann – egal,ob auf man dafür Fotos auf Stoff drucken muss oder darauf losbastelt

Man denkt oft, dass gekaufte Faschingskostüme ein muss sind um auf zu fallen. Das man jedoch viele Faschingskostüm selber machen kann, vergisst man oft. Wobei die meisten Kostüme gar nicht so schwer zu basteln sind. Wenn ihr mehr dazu wissen wollt, bleibt einfach dran. Hier gibt es Tipps für Männer und Frauen, für Kinder und Erwachsene. Falls ihr dieses Jahr schon etwas habt auch gerne für nächstes Jahr.

Faschingskostüm selbster machen – bei langer Vorbereitungszeit   

Um solch ein Kostüm selbst zu machen, braucht man meist nicht viele Materialen. Das einfachste jedoch ist es Fotos auf Stoff drucken zu lassen, damit das Kostüm detailsgetreu assieht. Vor allem bei einem Kostüm wie einem Skelettanzug eignet es sich super, einzelne Stoffteile mit Fotos bedrucken zu lassen. Hierbei kann man gezielt einzelene Knochenteile auf Stoff drucken, um ein realeres Ergebniss zu erzeugen. Anzüge im Allgemeinen liegen dieses Jahre sehr im Trend. Sie sind witzig, bunt und stehen sowohl Mann als auch Frau. Das Besondere an den meisten Anzügen ist, dass man sogar durch den Stoff trinken kann. Sollte man ihn also über den Kopf ziehen, müsste man trotzdem nicht auf ein Getränk verzichten. Eine andere Art bedruckten Stoff zu verarbeiten, kann ein Hippie Kostüm sein. Diese Art von Kostüm kommt wahrscheinlich nie aus der Mode und man liegt damit trotzdem immer im Trend. Flower Power ist und bleibt Kult! Genau so wie die 70er und 80er Jahre dieses Jahr wieder voll dabei sein werden. Als Airrobic Girl á la Jane Fonda wollte wahrscheinlich jedes Mädchen schon ein mal verkleidet sein. Denn nicht nur ihre Videos sondern auch ihre Kleidungstücke waren und sind nach wie vor im Trend. Eine andere Art und Weise sich zu verkleiden, kann das Nachstellen eines Lieblingsfilmes oder einer Lieblingshauptrolle sein. Verkleide dich als Harry Potters „Hermine Granger“ oder als Simpsons „Homer“ oder baue dir eines der Minions Kostüme nach. Dieses Jahr sind Serien und Leinwand Helden absolut im Trend.

3 Tipps für einfache Kostüme – falls es schnell gehen muss

Keine Zeit mehr, um ein tolles Kostüm zu kaufen? Dabei kann ein Faschingskostüm selber machen so einfach sein.Wie wäre es z.B. mit einem Zebra Kostüm?Alles was man dafür braucht ist eine schwarze Hose, ein schwarzes Oberteil, schwarze Schuhe und ein Klebeband oder Textilfarbe. Danach ist es ganz einfach sein Kostüm fertig zu stellen. Man klebt das Klebeband in anbgerissenen Stücken verteilt auf die Kleidungsstücke. Dies macht man so lange bis das gewünschte Zebra Muster entstanden und fertig ist das Produkt! Ganz einfach und innerhalb von fünfzehn Minuten kann man dieses Zebra Kostüm selber machen. Ist dir das zu einfach? Dann probiere es doch mal mit einem kreativeren Kostüm! Hierzu fällt uns nur das Stichwort „Weintraube“ ein. Für dieses Kostüm brauchst du nur ein paar einfarbige Kleidungstücke. Ganz egal ob es ein Kleid oder ein Shirt mit einer Hose ist. Dazu kommen noch Luftballons und Sicherheitsnadeln. Wenn du all diese Sachen hast, bläst du deine Luftballons auf und befestigst das Ende mit der Sicherheitsnadel an deiner Kleidung. Fertig ist dein Trauben-Outfit!Dieses Outfit ist super leicht nach zu machen und wurde bereits von einer unserer Kolleginen von Originelle Fotogeschenke nachgebastelt. Also scheinbar ein super Tipp.Unser dritter Tipp ist für die agespacten unter euch. Ein Raumfahrer oder Taucher Kostüm! Hierfür braucht man ebenfalls wieder einfarbige Kleidung, eine Flasche,eine Tauschbrille,Gummiband und einen Plastikschlauch. Die gleichfarbige Kleidung dienst als Anzug. Das Band wird um die Flasche gewickelt und so befestigt, dass man sich die Flasche später auf den Rücken setzen kann. Der Plastikschlauch wird anschließend so an der Flasche befestigt, dass er von dort aus bis zum Mund reicht. Wenn man das Kostüm für Kleinkinder gestaltet, kann man einen Schnuller vorne am Schlauch befestigen, sodass es aussieht wie ein richtiges Tauchermundstück. Anschließend setzt man seinem Kind die Taucherbrille auf und fertig ist das Kostüm! Für ein Raumfahrerkostüm geht man ähnlich vor, jedoch wird hier kein Schlauch benötigt und auch die Taucherbrille nicht. Anstatt des Schlauches befestigt man einfach Flammen, welche man aus Papier ausschneidet oder Alufolie, unten an den Flaschen. Fertig ist das Kostüm!

Morphsuits in verschiedenen Farben

Welcher Stoff eignet sich am Besten, wenn man Fotos auf Stoff drucken möchte?

Bei der Stoffwahl sind vorerst keine Grenzen gesetzt. Was jedoch für edle Outfits geeignet ist, ist Satin. Hierbei spielt es keine Rolle welche Art von Stain man nimmt. Sowohl Monroe als auch Duchess Satin sind hochwertige Satinstoffe, welche sich für z.B. Kleider eignen. Eine weitere Art und Weise so einen Stoff zu benutzen kann für ein Clownskostüm sein oder ein Umhang. Ein Umhang welcher sowohl für einen Vampirkostüm als auch für ein Superhelden Cape mit Superhelden Logo geeignet sein kann. Der Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Man kann sich aus unseren Stoffen sowohl etwas nähen, aber auch genau so gut nur einen angedeuten fliegenden Teppich zu seinem 1000 und 1 Nacht Outfit basteln. Ein weiterer Stoff zum bedrucken aus unserem Sortiment ist Lycra. Der Stoff ist sehr anliegend und kann für z.B. Ganzkörperanzüge verwendet werden. Alle diese Stoffe sind gut zum Faschingskostüme selbster machen geeignet Ganzkörperanzüge sind dieses Jahr sehr im Trend. Sie sind modern, einfach an zu ziehen und witzig. Vor allem für Männer sind sie eine gute Alternative zu den Standart Verkleidungen. Man(n) schwitzt weniger durch den Anzug, da er luftdurchlässig ist, jedoch trotzdem blickdicht und man kann durch den Stoff des Anzuges sogar trinken. Zudem kann man einen Ganzkörperanzug auch rundherum bedrucken. Egal, ob du das Foto von Michael Jackson oder Celine Dion auf deinem Gesicht haben möchtest. Dank flexibler Druckweise ist alles möglich!

bedruckter Stoff

Und was mache ich dann mit meinem Fertigen Kostüm?

Egal für welche der Kostümideen du dich entschieden hast, du wirst auf jeder Karnevalsfeier positiv auffallen!Auf jeder Sitzung oder jedem Rosenmontagsball wirst du der letzte Hit sein. Damit kannst du dich quasi überall blicken lassen. Faschingsumzüge und Karnevalsveranstalungen wirst du im nu erobern. Gerade mit unseren 3 Tipps zum selbstermachen, bleibst du immer schon warm angezogen. Das bestätigt auch unsere Kollegin von originelle Fotogeschenke. Mit ihrem Traumekostüm ist sie überall postiv aufgefallen und war gleichzeitig immer warm eingepackt auf den Fashingumzügen. Zudem brauchte sie zu ihrem Traubenkostüm keine hohen Schuhe, weshalb sie oftmals die erste war, die geworfene Süßigkeiten gefangen hat. Du gehst nicht gerne auf Fashingsumzüge sondern lieber auf dem nächsten Rosenmontagball tanzen!? Auch dafür haben wir oben die perfekte Lösung. Der Anzug, ist für so etwas genau richtig. Er ist blickdicht, aber genau so transperent, um Luft an deinen Körper zu lassen. Solltest du dich als Frau jedoch lieber für das Traubenkostüm oder das Zebra entscheiden, ziehe einfach hohe Schuhe anstatt bequemer Turnschuhe an. Auf hohen Schuhen lässt sich besser tanzen und man wirkt auf jeden Fall großer. Also ein wahrer Frauentipp. Falls ihr für dieses Jahr schon etwas habt, lasst euch doch von unseren Ideen für die kommenden Faschingszeiten anstecken.

Alles in allem solltest du mit diesen Tipps die nächste Fassenachtszeit gut überleben können.

 

Foto Credits: https://scontent-b-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t1/1378050_10151969674203255_1693012632_n.jpg gesehen auf Pinterest

DIYTutorials

Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne…

Das Laternenfest steht vor der Tür (mal wieder, wie jedes Jahr ganz überraschend…) und du möchtest gerne mit deinem Kind selber die Laterne basteln? Zwei einfache Ideen rund um Laternen und auch Lichterdeko für Zuhause findest du hier – endlich mal wieder ein Grund, einen schönen Bastelnachmittag mit deinem Kind einzuplanen. 🙂

1. Luftballon und Seidenpapier – Laterne
ballonlaterne selber machen

Du brauchst:
Luftballons, Seidenpapier, Kleister, Zeitung (als Unterlage), ein hohes Glas als Stütze, Draht, einen Holzstab und eine Kerze
Und so geht es:
1. Lege die Arbeitsfläche mit Zeitungspapier aus.
2. Mische den Kleister nach Packungsanleitung in einem Glas an.
3. Bereite das Seidenpapier vor und reiße es in kleine Stücke. (All diese Schritte kannst du wunderbar mit deinem Kind machen – bitte nicht vergessen.)
4. Blase den Luftballon auf – am besten so groß, wie später deine runde Laterne werden soll.
5.  Dann kann es schon losgehen: Halte den Luftballon am Knoten fest und bestreiche den Ballon mit einer Schicht Kleister. Lege dann eine Lage Seidenpapierschnipsel auf den Ballon. (Ob mit Pinsel oder den Händen, das ist dir überlassen.)
6. Weiter geht’s: Eine Schicht Kleister, wieder eine Schicht Seidenpapier. Und das nicht nur einmal ,sondern weil es so viel Spaß macht, gleich ein paarmal hintereinander. Solange, bis du ein paar Schichten Papier auf dem Ballon hast.
7. Mit dem Kleistern kannst du die Kanten schön glattstreichen – so dass du später, wenn es getrocknet ist, eine schöne runde Ballonkugel hast. Dann einfach ein paar Stunden richtig duchtrocknen lassen (Tipp: mit der Wäscheklammer an der Leine aufhängen oder auf ein Glas zum trocknen legen).
8. Getrocknet? Gut – jetzt einfach den Ballon einschneiden und aus der Form herausziehen. Oben kreisförmig schneiden, dann links und rechts je ein kleines Loch einschneiden, den Draht halbrund biegen, jeweils durch das Loch ziehen und fest knicken – in die Mitte einen Knick, damit der Draht vom Stock hält – fertig!

2. Stofflaternen

Du brauchst:
leere Camembert – Schachteln (rund), Schere, Kleber, bedruckter Stoff, Draht, einen Holzstab und eine Kerze
Und so geht es:

1. Bereits ein paar Tage, bevor du die Laterne basteln möchtest, kannst du dich mit deinem Kind zusammensetzen und gemeinsam ein Bild malen, Fotos aussuchen oder auch eine Collage entwerfen. Ein jüngeres Kind kann entweder einfach selber Bilder malen oder aber ihr könnt auch gemeinsam schöne Fotos aussuchen und damit das Stück Stoff gestalten. Wir empfehlen Stiff Translucent oder Scroll – beide sind lichtdurchlässig und stabil genug.
2. Nachdem ihr dieses bei uns bestellt und erhalten habt, geht die eigentliche Arbeit erst los.
3. Nehme die beiden runden Schachteln, eine für den Boden und eine für den Deckel. Beim Deckel schneidest du bitte ein kreisförmiges Loch hinein, damit die Kerzte Luft kriegt und der Deckel nicht zu brennen beginnt. Zuerst schneidet ihr das Stoffstück auf die passende Größe zurecht, so dass es einmal um die Camembert -Schachtel gerollt werden kann und genug Platz zum festkleben bleibt. dann klebt ihr den Stoff um die beiden Pappschachtelrollen. Jetzt den überstehenden Stoff festkleben – fertig.
4. Eine Kerze auf dem Boden der Schachtel befestigen,auf dem oberen Pappkreis links und rechts je ein kleines Loch einschneiden, den Draht halbrund biegen, jeweils durch das Loch ziehen und fest knicken – in die Mitte einen Knick, damit der Draht vom Stock hält – fertig!

Foto Credits: 1 Ballonlaterne www.expli.de,

 

DIYTutorials

Kinder wollen kreativ sein. Kinder wollen sich erleben, mit vollem Körpereinsatz ihre Kraft spüren, eins mit dem Material werden, Formen herstellen, verändern, Farben mischen, Charaktere in eigenen Wunderwelten entstehen lassen und mit diesen Abenteuer erleben. Knete bietet einfach soviele Möglichkeiten.

Knete ist einfach ein wunderbares Material, mit dem Kinder in den verschiedensten Altersgruppen spielen können. Besonders Kleinkinder lieben es, eine große Kugel Knete vor sich zu haben, drücken ihre Händchen hinein, heben die Kugel hoch, zerdrücken Knetberge (dieses Spiel scheint keine Grenzen zu kennen…) oder beginnen vielleicht auch schon, etwas zu formen. Kinder im Kindergartenalter befassen sich vielleicht schon ein wenig anders mit Knete. Sie formen Figuren, mischen verschiedene Farben und bauen selbstgebaute Kunstwerke in Spiele mit ein. Ich möchte euch gerne ein paar Ideen geben, wozu sich Knete gut eignen kann und Kinder und auch Eltern, Geschwister und Freunde begeistern und beschäftigen kann. Vielleicht seid ihr ja auch noch auf der Suche nach Geschenken zum Muttertag? Kinder könnten aus Knete kleine Überraschungen formen…aber lest erstmal, was ich gerne mit euch teilen möchte.

Tipp: Knete auf Reisen

Was sich in den letzten Jahren bei mir immer gut bewährt hat auf Reisen (Flugzeug oder Bahn) mit Kindern ist eine kleine Dose mit Knete. Meistens habe ich sowieso immer selbstgemachte Knete im Haus, aufbewahrt luftdicht in Tüten oder Dosen. Aber für die Reisen habe ich oft besondere Knete hergestellt. So zum Beispiel 6 verschiedene Farben, unter die Lieblingsfarbe ein wenig Glitter mit eingearbeitet.
Diese dann einfach in einer kleinen Plastikbox oder auch Blechdose einstecken, als besonderes Etwas ein neues Buch dazu – und die Reise kann losgehen. Im Flugzeug kannst du dann wunderbar mit deinem Kind Figuren aus dem Buch nachkneten und dann die Geschichte spielen. Natürlich kann auch einfach so geknetet werden und der Fantasie freien Lauf gelassen werden, aber ich finde, es hilft immer ganz gut, eine kleine kreative Anregung zu haben. So sind 1-2 Stunden Flug ziemlich schnell vorbei – auch eine Bahnfahrt verfliegt so superschnell!
Am Ende einfach alles wieder in die Box packen, verschließen, fertig!

Tipp: Knete auf Kindergeburtstagen

Für Kinder unter 6 Jahren ist es sehr schön, wenn man eine kleine Gruppe an Kindern hat, die neben dem obligatorischen Kuchenessen und ein paar Spielen auch etwas selber machen können. Gemeinsam mit den Kindern kannst du Knete herstellen. Für jedes Kind eine große Kugel Knete, die Farbe kann jeder Gast selber auswählen. (Auch wenn es verlockend erscheinen mag, alle Farben zusammen zumischen, versuche, nicht mehr als 2 Farben zu mixen – sonst wird das Ergebnis einfach nur ein graue – braune eher unschöne Kugel!)
Dann kommt es immer gut an, ein wenig Glitter mit hineinzumischen – nicht nur für Mädchen in pink mit Glitzer!

Auf dem Tisch legst du dann Schüsseln, Ausstecher, Formen und auch Plastikmesser parat – die Kinder werden es sicher lieben  und mit Hingabe kneten, formen – und, besonders schön, am Ende der Feier kann jedes Kind seine selbstgemachte Knete mit nach Hause nehmen!

Tipp: Knete für Hausaufgaben

Selbstgemachte Knete bewährt sich nicht nur als Spielzeug, sondern auch als praktische Hausaufgabenhilfe.
Ob noch vor der Schule oder auch als Begleitung bei den Hausaufgaben, mit Kente lassen sich schnell und einfach Zahlen und Buchstaben formen und können so visueller und, im wahrsten Sinne des Wortes, begreiflicher gemacht werden.
Auch Mengen lassen sich wunderbar formen: So kannst du zum Beispiel verschiedene Farben wählen, gelb für die 1 geformt und auch eine gelbe Kugel, rot für die 2 geformt und zwei rote Kugeln und so weiter. Gemeinsam mit deinem Kind kannst du sicher weitere tolle Ideen umsetzen!

 Und hier das einfache Rezept:

Zutaten:
1/2 Liter Wasser (zum kochen bringen)
400 g Mehl
200 g Salz
3 EL Öl
2 EL Alaunpulver (Apotheke) oder als Alternative 3 EL Zitronensäure oder Weinsteinpulver
mit Lebensmittelfarbe verkneten

Wer große Mengen machen möchte, mischt jeweils eine Menge dieses Rezeptes mit einer Tube Lebensmittelfarbe (je nach Farbwunsch weniger oder mehr). Ansonsten geht es auch gut, dieses Rezept zu machen, es zu halbieren und dann 2 verschiedene Farben zu mischen.

Viel Spaß – ich wünsche euch ganz viele kreative und schöne Momente!

 

 

 

 

DIYTutorials

Fisch als Handabdruck eines Kindes

Kreativität ist die Grundlage für wichtige Kompetenzen wie unter anderem Problemlösung. Demnach ist es wichtig, besonders Kinder in ihrer Kreativität zu fördern. Mit gemeinsamen Mal-Aktionen kann man sie wunderbar fördern – und nebenbei kreative und originelle Geschenke entwerfen.

1. Gemeinsam Zeit verbringen und Spaß haben

Kreativ werden
Wer eigene Kinder hat, wird es sicher wissen, wie sehr Kinder es lieben, sich kreativ austoben zu dürfen. Egal ob sie gerade erst lernen, den Stift mit den Händchen zu greifen und die ersten kritzeligen Kunstwerke aufs Papier zaubern oder schon ein wenig älter sind und mit Farben und Formen experimentieren. Ob mit Stiften, Pinseln oder auch gerne direkt mit den Händen in Farbe und ab aufs Papier – nicht immer sind die Eltern davon genauso begeistert wie die Kinder. Zumindest nicht, wenn es danach ans Aufräumen und Putzen geht, denn nicht selten kann so etwa schnell ausarten und das Papier wird zu klein und plötzlich wird auf dem Tisch, der Wand oder sonstwo weitergemalt…

Quality time
Wie wäre es, wenn du gemeinsam mit deinem Kind ein paar kreative Stunden verbringst? Gemeinsam könnt ihr tolle Kunstwerke entstehen lassen, die entweder als Wandschmuck im Kinderzimmer dienen können oder aber sogar in originelle Geschenke verwandelt werden können.

2. Was brauchst du alles, um Hand- und Fußabdrücke zu machen?

Faszination Abdruck
Egal ob dein Baby erst ein paar Monate oder dein Kind schon ein paar Jahre alt ist, mit dieser Mal-Aktion werdet ihr beide sicher viel Spaß haben. Hand- und Fußabdrücke zu machen ist keine neue Idee, aber fasziniert immer wieder aufs Neue. Kinder laufen das erste mal durch Sand oder Schnee und sehen ihre Fußabdrücke, stehen vor einer beschlagenen Scheibe, drücken ihre Hand dagegen und bewundern den Abdruck… im Alltag gibt es soviele Momente, in denen man Hand – und Fußabdrücke sehen kann. Demnach ist die Idee mit den Handabdrücken mit Farbe einfach ideal und leicht umzusetzen.

Was du zur Hand haben solltest

  • Papier in verschiedenen Größen
  • Stifte und Pinsel
  • Zeitung oder auch eine Wachstischdecke als Malunterlage
  • Fingerfarbe (gekauft oder auch selbstgemacht – klicke hier, um das Rezept zu lesen)
  • Wackelaugen, Federn und viele andere Bastelsachen

Entspannt ins Vergnügen
Kleiner Tipp: Zieht ein altes T-Shirt an, während ihr kreativ seid. Dann kann sich dein Nachwuchs voll auf’s Malen konzentrieren, und muss sich keine Gedanken machen, auf seine Kleidung aufzupassen. Und für dich ist es ein Ärgernis weniger, falls doch mal was daneben geht. Wer mag, kann ein wenig Musik nebenbei laufen lassen, viele Kinder fühlen sich dadurch entspannter. Außerdem ist es einfach schön, von Lieblingsmusik begleitet zu werden. Vielleicht hast du ja genaue Ideen, welche Motive du mit dem Handabdruck formen möchtest. Bei kleineren Kindern kann man das ja noch selbst entscheiden, je größer die Kinder allerdings sind, desto mehr Mitspracherecht fordern sie ein. Zurecht!

eHandabdrücke von Kindern als kreative Kunstwerke

Handabdruck: Tiere gestalten
Ob Tiere in verschiedenen Farben, einfach nur viele Hand- und Fußabdrücke nebeneinander oder auch viele andere tolle Idee – ihr werdet sicher gemeinsam auf die schönsten Ideen kommen! Für Tiere mit 4 Beinen wie Schafe, Elefanten, Kühe, Giraffen, Affen, Igel halten Zeigefinger, Mittel-, Ring- und der Kleine Finger als Beine her. Nur noch einen Kopf ranmalen und dem Körper ein wenig Textur geben und fertig. Auch Vögel können super gedruckt werden: einfach die Handabdrücke als Flügel nehmen. Sehr praktisch ist es übrigens auch, eine Schnur zu spannen, an der man dann alle Kunstwerke mit Wäscheklammern zum Trocknen aufhängen kann. Wenn diese getrocknet sind, kann man entweder mit Stiften kleine Details wie Augen, Streifen oder andere Dinge hinzufügen oder sogar mit Federn, Glitzer und Wackelaugen liebvolle Details hinzufügen. Eine schöne und sehr kreative Aktion, die sicher Kindern und Eltern Spaß machen wird.

3. Ideen für originelle Geschenke mit Hand- und Fußabdrücken

Fotodecke mit Handabdrücken

Papier zu langweilig
Hand- und Fußabdrücke auf Papier sind dir nicht einfallsreich genug? Jetzt können Oma und Opa oder Papa mit euren Hand- und Fußabdrücken auch auf einer kuscheligen Decke, einem Kissen oder einer Kochschürze überrascht werden. Stell dir deinen Mann mit einer Krawatte mit Handabdrücken eures Sprößlings vor. Oder Oma und Opa in einem Doppelliegestuhl übersäht mit kleinen Fußstapfen. Für die Tante eine Wanduhr mit einem bunten Abdrücken und für den Onkel einen bedruckten Flachmann oder bedruckte Socken. Durchstöbere unsere über 400 verschiedenen Geschenkideen, lade dein eingescanntes Hand- und Fußkunstwerk in unser Gestaltungsprogramm und drucke es auf ein einzigartiges Andenken zum Geburtstag oder Weihnachten.

Handabdruck Fisch: delectable-collectibles.tumblr.com

 

DIYOriginelle GeschenkeTutorials

Hast du schon eine gute Idee für dein Faschingskostüm oder bist noch am Rätseln? Für alle, die gerne nähen (oder jemanden kennen, der dies gut und gerne macht) ist hier eine tolle Idee, wie du dein Fotodesign auf Stoff drucken lassen kannst, um daraus einzigartige Kostüme entstehen zu lassen.

Helau, Alaaf und Ahoi – hast du schon dein Karnevalskostüm gefunden?

Wer ein wahrer Fan von der närrischen Jahreszeit ist, wird schon seit letztem Jahr wissen, unter welchem Motto die diesjährigen Sitzungen stehen und demnach auch das Kostüm schon fix und fertig im Schrank hängen haben. Wer aber vielleicht zum ersten Mal auf eine Karnevalssitzung geht, mit dem Kind im Kindergarten auf eine Feier oder auch mit Freunden gemeinsam auf einen Faschingsumzug gehen möchte, sollte sich so langsam aber sicher auch Gedanken machen. Klar, es gibt sowohl online als auch in etlichen Geschäften wahrlich eine riesengroße Auswahl an Kostümen, die man einfach kaufen und anziehen kann. Kein Stress, keine lange Planung.

Wer aber einzigartige und ausgefallene Faschingskostüme haben möchte, wird dies auf jeden Fall eher schaffen, wenn diese selber entworfen und genäht sind. Ob aus Stoffresten aus dem Geschäft oder aber auch – etwas ganz Besonderes – mit eigenem Fotodesign auf Stoff kann mit ein wenig Talent und Fingerfertigkeit ein einzigartiges Kostüm entstehen.

Wir bieten eine große Auswahl an verschiedenen Stoffen, die mit deinem Foto, Design oder auch Text bedruckt werden können. Die Farbe wird tief in die Fasern gedruckt und nicht nur oberflächlich, das Kostüm kann demnach gewaschen werden ohne Farbverlust.

Verschiedene Stoffe stehen zur Auswahl für deinen Fotodruck für Faschingskostüme

Hier findest du verschiedene Materialien, auf die wir deine Designs, Fotocollage oder auch besondere Textdesigns drucken können. Die kleinste Größe, die bestellt werden kann, ist 50 x 50 cm, ansonsten werden die Kosten pro 100×100 cm berechnet.

Name
gsm
Stoffbreite (bis zu…)
Beschreibung
Organza 40 150 cm sehr leicht und transparent
Voille de Ville   150 cm zart weich und transparent
Silk Impression 45 100 cm leichtfliessend und seideähnlich
Lucent Satin 120
150 cm glänzend und seidiges Satin
Linden Waterproof 120
155 cm 100% wasserfest
Polycotton Sheeting 130 150 cm Baumwoll/Polyester – Mischung
Woven Flag 130
150 cm 100% Polyester, sehr robust
Lycra 140 140 cm 4-fach dehnbares Lycra
Duchess Satin 140
150 cm satter und weicher Satin
Jersey Stretch 145 cm 100% Polester, sehr weich
Panama Flo 150
150 cm gewebte Baumwolle
Boston 160 150 cm Mikrofaser in Nano-Technik
Monroe Satin 160
160 cm glatter und matt glänzender Satin
Eco fabric 160 150 cm dicht gewebt, recyceltes Material
Scroll 120
160 cm gewebte Fasern, extrem vielseitig und belastbar
Stiff Translucent 130 160 cm lichtdurchlässig aber blickdicht
Suede Vision   160 cm samtweich und sehr robust
Canvas 300 160 cm gewebtes Segeltuch – leicht
Canvas 500
160 cm  gewebtes Segeltuch – schwer
Neoprene Wet Suit 320 max. Breite 200 x 130 cm Neopren 4 mm dick

Wie du ausgefallene Faschingskostüme selber nähen kannst

Und wie kannst du den Stoff mit Fotodruck dann bestellen?
Ganz einfach, du berechnest einfach wie viele Quadratmeter du benötigst.
Als Beispiel: Du möchtest Suede Vision bedrucken lassen und brauchst 2,5 x 1,3 m. Diese beiden Zahlen multiplizierst du einfach und erhälst das Ergebnis von 3,25 Quadratmetern. Das würde bedeuten, dass du 3 Quadratmeter auswählst und dann noch 0,5 Quadratmeter in den Warenkorb legst. Wenn der Druck dann nur auf bestimmte Bereiche gedruckt werden soll, kannst du dies in den Anmerkungen angeben, z.B. ‘Fotodruck nur auf 2,2 x 1,2 m.’ Dann bedrucken wir nur diesen Bereich, der Rest bleibt weiß und kann wunderbar als Verschnitt und zum Vernähen verwendet werden. Hier kannst du außerdem sehen, wie du weitere originelle Geschenke aus deinen Fotos machen kannst, vielleicht eine passende Tasche zu deinem Kostüm?

Fotodruck auf Stoff von Originelle Fotogeschenke verschiedene Stoffe

Ob ein Kleid im 50er Jahre Stil, ein Prinzessinentraum in rosa und lila oder auch verrückte Außeriridische – falls du noch ein paar Ideen für Faschingskostüme zum Selbernähen brauchst, kannst du hier www.burdastyle.de/aktuelles/fasching-karneval/ sicher einige finden. Ansonsten einfach im Bekanntenkreis nachfragen, in den Zeitschriftenladen gehen und nach Schnittmustern suchen oder natürlich auch online einfach mal auf die Suche gehen…viel Spaß beim Entwerfen und Nähen deiner Unikate!

Foto: www.burdastyle.de

 

DIYTutorials

schere durch stoffHier findest du eine einfache und sehr schöne Idee, wie du eine Schultüte für den ersten Schultag deines Kindes ganz einfach selber basteln kannst.
Eigene Fotos und auch Designs können für den Druck auf Stoff verwendet werden, der dann einfach um die Form der Schultüte geklebt werden kann. Schritt für Schritt zu deiner selbstgemachten Schultüte – eine schöne Überraschung zum ersten Schultag!

Schultüte basteln oder doch eine fertige Schultüte kaufen?

Welch besondere Zeit, wenn die Jahre im Kindergarten so langsam aber sicher vorüber gehen, Abschiede gefeiert werden und nach diesen Sommerferien der sogenannte Ernst des Lebens beginnt (wozu es übrigens ein wunderbares Buch gibt, welches auch ‚Der Ernst des Lebens‘ heißt, eine tolle Idee als Geschenk in der Schultüte, aber das nur nebenbei).
Vorfreude, Abschiedsschmerz, Aufregung und vielleicht auch ein wenig Respekt vor der Schule, diese Gefühle sind deinem Kind zur Zeit sicher nur zu gut bekannt.
In vielen Kindergärten wird gemeinsam mit den Kindern die Schultüte gebastelt, so dass jedes Kind eine individuelle erhält und bestens vorbereitet ist auf den Schulstart.
Natürlich gibt es auch diverse Schultüten zu kaufen, fertig und in allen erdenklichen Ausführungen. Es ist natürlich Geschmackssache, für welches Modell man sich letztendlich entscheiden wird, aber mein persönlicher Favorit ist mit Abstand die selbstgebastelte Schultüte.
Daher möchte ich dir hier gerne in ein paar einfachen Schritten beschreiben, wie du schnell und einfach eine eigene Schultüte basteln kannst – sehr gerne auch gemeinsam mit deinem Kind!

Schultüte mit bedruckten Stoff beziehen

schultuete selber basteln Anleitung

 

Ganz klar, als erstes braucht man die Vorlage aus stabilem Tonkarton, aus der die Schultüte entstehen soll. Hierzu habe ich für euch ein paar Fotos gefunden, wie ihr schnell und einfach diese Grundform zeichnen und ausschneiden könnt.

Dann könnt ihr euch an das Aussuchen der Fotos oder auch Bilder für den Stoffdruck machen. Ein Quadratmeter Stoff reicht gut aus, um die Schultüte damit zu beziehen. Für den Druck kannst du nur ein Foto auswählen oder aber auch eine Collage mehrerer Fotos auswählen, ganz nach deinen Vorstellungen (und denen deines Kindes…).
Auch aus einem halben Quadratmeter Stoff mit eigenen Designs kannst du viel für die Gestaltung verwenden: Einzelne Fotos können aus der Collage ausgeschitten werden und so für verschiedene Stellen verwendet werden. Familienfotos, selbstgemalte Bilder des Kindes, Lieblingsfiguren und vieles mehr ist möglich.

Schultüte selber gestalten mit Fotos

Nachdem du den Stoff auf den Karton geklebt hast, kannst du die Schultüte noch mit Krepppapier für die Oberseite verschönern, ein Seidenband zum Verschließen auswählen und fertig ist die selbstgebastelte Schultüte. Übrigens: Falls dir die Variante mit dem Stoff ein wenig zu kostspielig ist, besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, einfach eine Fotobordüre von Originelle Fotogeschenke zu gestalten und diese auf den Karton zu kleben und die Schultüte somit zu einem wunderbaren Einzelstück zu verwandeln.

einschulung kinder mit schultüten

Dein Kind wird zwar vielleicht mit gemischten Gefühlen, Vorfreude und auch ein wenig Unwohlsein, den ersten Tag in der Schule bestreiten, hat dafür aber eine wundervolle selbstgebastelte Schultüte, an der es sich festhalten und erfreuen kann. Wie viel das wohl wert sein wird und ob dies eine bleibende schöne Erinnerung an diesen so wichtigen Tag im Leben eines jeden Menschen bleiben wird?

 

Foto Credits: 1 www.bastelanleitungen.org  2 www.medienwerkstatt-online.de